Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Abteilung 8 »Referat 83.1
Referat 83.1 - Bau- und Kunstdenkmalpflege: Grundsatz, Leitlinien, Denkmalförderung
Bild zeigt Denkmalgeschütztes Wohnhochhaus Romeo in Stuttgart, Foto: © Iris Geiger-Messner / RPS

Referat 83.1 - Bau- und Kunstdenkmalpflege: Grundsatz, Leitlinien, Denkmalförderung

Unsere Aufgaben im Überblick

Im Referat 83.1 werden für die Bau- und Kunstdenkmalpflege des Landes die Leitlinien und Grundsätze festgelegt sowie die verantwortliche Koordination referatsübergreifender Belange wahrgenommen. Dem Referat obliegt die Vertretung der Bau- und Kunstdenkmalpflege nach innen und außen sowie die Grundsatzentscheidung in Einzelfällen, insbesondere in Fällen von überregionaler, landesweiter, nationaler und internationaler Bedeutung. In der Denkmalförderung des Landes und bei sämtlichen Förderungen durch Dritte findet die Mitwirkung und abschließende konservatorische Entscheidung statt.

Fachgebiet Grundsatz, Leitlinien

Im Fachgebiet erfolgt die Bearbeitung und Darstellung von Grundsätzen und Standards zur Bau- und Kunstdenkmalpflege, die Mitwirkung und Verfassung von Stellungnahmen in Fällen von grundsätzlicher Bedeutung und die Mitwirkung bei der konservatorischen Prüfung von Zuschussanträgen. Außerdem sind die Volontäre der Bau- und Kunstdenkmalpflege diesem Fachgebiet zugeordnet.

Fachgebiet Denkmalförderung

Das Fachgebiet ist verantwortlich für die Mitwirkung bei der Erarbeitung von Grundsätzen und Kriterien zur Denkmalförderung des Landes und die Vorbereitung des Denkmalförderprogramms zur Vorlage bei der Obersten Denkmalschutzbehörde. Das Fachgebiet nimmt die Koordination und Mitwirkung bei der Förderung durch Dritte wahr und übernimmt Vorschläge zur Gesamtfinanzierung von Maßnahmen. Darüber hinaus erfolgt hier die Abwicklung von Förderverfahren bei Sonderprogrammen des Bundes und des Landes.

Im Bereich Zuschussverwaltung und Steuer werden Anträge auf eine Denkmalförderung des Landes verwaltungsrechtlich geprüft und bearbeitet. Hinzu kommen die Bewirtschaftung der Fördermittel, die Mitwirkung bei der Förderung durch Dritte und die Erteilung von Steuerbescheinigungen nach § 10g EStG.

Im Bereich Zuschussermittlung werden Zuschuss- und Steueranträge fachtechnisch bearbeitet und die Antragsteller bzw. Dritte bei Bedarf beraten.