Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 2
    19.07.2019
    L 384, Ersatzneubau der Brücke über die Bahnlinie nördlich von Mössingen
    Sperrung der L 384 zwischen dem Kreisverkehr und dem Ortsende von Nehren ab Montag, 22. Juli 2019

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen teilt mit, dass ab Montag, 22. Juli bis Ende August 2019 weitere vorbereitende Maßnahmen für den Neubau der Brücke über die Bahnlinie nördlich von Mössingen durchgeführt werden. Bereits im Frühjahr 2019 fanden an dieser Stelle erste vorbereitende Rodungs- und Naturschutzmaßnahmen statt.

    Für die noch in diesem Jahr beginnenden Brückenbauarbeiten ist es erforderlich, die vorhandene Ferngasleitung umzuverlegen. Im Auftrag des Regierungspräsidiums führt die terranets bw GmbH diese Arbeiten zusammen mit weiteren Unternehmern durch. Die neue Ferngasleitung wird die L 384 vor der neuen Brücke auf der Seite der Gemeinde Nehren kreuzen.

    Verkehrsführung
    Während der Arbeiten ist die L 384 ab Montag, 22. Juli 2019 bis voraussichtlich Ende August 2019 zwischen dem Ortsende der Gemeinde Nehren in Richtung Mössingen und dem Kreisverkehr am Nordring gesperrt. Eine örtliche Umleitung über den Nordring - K 6934 (Nehrener Gässle) - Bahnübergang Nehren und in die Gegenrichtung ist ausgeschildert. Der Anliegerverkehr ist bis zum Baustellenbereich möglich. Das Regierungspräsidium Tübingen bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, da Behinderungen und Erschwernisse während der Bauzeit nicht ausgeschlossen werden können.

    Ausblick:
    Die alte Brücke soll im Oktober 2019 abgebrochen werden. Anschließend beginnen die Bauarbeiten für die Errichtung der neuen Brücke. Die Gesamtfertigstellung ist für Mitte 2020 vorgesehen. Über den weiteren Verlauf der Maßnahme wird das Regierungspräsidium Tübingen rechtzeitig im Vorfeld informieren.

    Hintergrundinformationen:
    Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können jeweils aktuell im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Katrin Rochner, Pressesprecherin, Tel.: 07071/757-3131, zur Verfügung.

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131