Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    06.03.2020
    A 8, 6-streifiger Ausbau zwischen Hohenstadt und Ulm-Nord
    Sperrung der Lerchenbergstraße südlich von Dornstadt
    Der erste Teil der neuen Autobahnbrücke auf der A 8 über die

    Lerchenbergstraße südlich von Dornstadt ist hergestellt. Das im November 2019 für den Bau hergestellte Traggerüst wird jetzt wieder ausgebaut. Die Lerchenbergstraße, die die Gemeinde Dornstadt und den Ulmer Stadtteil Lehr verbindet, wird dazu im Bereich der Autobahnbrücke voll gesperrt. Der Autobahnverkehr auf der A 8 ist von der Sperrung nicht betroffen und wird während der Arbeiten auch nicht weiter eingeschränkt.


    Die Sperrung der Lerchenbergstraße beginnt voraussichtlich am Freitag, 13. März 2020 um ca. 20:00 Uhr und endet am Montag, 16. März 2020 um ca. 5:00 Uhr. In dieser Zeit kann die Lerchenbergstraße von Norden und Süden jeweils bis kurz vor die Baustelle befahren werden. Alle bestehenden seitlichen Zufahrten von und zur Lerchenbergstraße sind befahrbar. Der Kfz-Verkehr zwischen Dornstadt und Lehr sowie zur Rommelkaserne wird über die Bundesstraße 10 umgeleitet.

    Der Fußgänger- und Fahrradverkehr wird, von Dornstadt kommend, westlich über die Gartenstraße, den Spielplatz „Am Bergle“ und die Biathlon-Anlage wieder auf die Lerchenbergstraße geführt.

    Fahrplanänderungen der Buslinie 49 werden unter www.ding.eu veröffentlicht und können den Aushängen an den Haltestellen entnommen werden. DieHaltestellen „Ulm, Gewerbegebiet Nord“ und „Dornstadt, Rommelkaserne“  können während der Vollsperrung nicht angedient werden.

    Mit dem Ausbau des Traggerüsts entfällt die seit November 2019 vorhandene Begrenzung der Durchfahrtshöhe im Brückenbereich. Nach aktuellem Stand erfolgt im Sommer 2020 das Umlegen des Autobahnverkehrs von der aktuell genutzten, nördlichen Bestandsfahrbahn auf die neu hergestellte und ausgebaute südliche Richtungsfahrbahn. Anschließend wird der zweite, der nördliche Teil der neuen Autobahnbrücke über die Gemeindeverbindungsstraße hergestellt. Der Bauablauf auf der Nordseite erfolgt in gleicher Weise wie der für den ersten Brückenteil. Über weitere Sperrungen wird das Regierungspräsidium Tübingen entsprechend informieren.


    Generelle Informationen zum Ausbau der A 8 sind auf der Homepage des Regierungspräsidiums Tübingen unter
    https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpt/Abt4/Ref42/BAB-A8/Seiten/default.aspx zu finden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel,
    Pressesprecher, Telefon: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131