Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    19.08.2015
    L 384, Belagssanierung der Ortsdurchfahrt Gomaringen zwischen Wiesazbrücke und K 6903
    Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Gomaringen vom 21.08.2015, 17.00 Uhr, bis 23.08.2015 im ersten Bauabschnitt sowie ab 13. September 2015 im zweiten Bauabschnitt

    ​Im Zuge der Belagsarbeiten in der Ortsdurchfahrt von Gomaringen (L 384) werden über das kommenden Wochenende im ersten Bauabschnitt (ab dem Knoten L 384 / L 230 - Abzweig Gönningen - bis ca. 150 m nordöstlich der Kreuzung Hinterweilerstraße / K 6903) der Endbelag eingebaut.

    Zu diesem Zweck wird die Ortsdurchfahrt in diesem Bereich von Freitag, 21. August 2015, ab 17 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 23. August 2015 für den Verkehr voll gesperrt. Darüber hinaus wird beim Knoten L 384 / L 230 die Abbiegespur Richtung B 27 / Tübingen für den Verkehr voll gesperrt. Die Vollsperrung ist erforderlich, damit in den genannten Bereichen die Asphaltdeckschicht auf voller Fahrbahnbreite, also ohne Ausbildung einer verschleißanfälligen Mittelnaht hergestellt werden kann. Während der Vollsperrung wird aus Fahrtrichtung Reutlingen eine überörtliche Umleitung ab Ohmenhausen über Mähringen / Stockach eingerichtet. Die bereits bestehende Umleitung aus Fahrtrichtung Nehren über die L 394 Richtung B 27 / Tübingen bleibt aufrechterhalten. Aus Richtung Gönningen besteht weiterhin eine überörtliche Umleitung über Mössingen sowie eine örtliche Umleitung in Gomaringen.
     
    Am Montag, 24. August 2015, beginnt die zweite Bauphase der Belagserneuerung ab 50 m vor der Wiesazbrücke bis zum Knoten L 384 / L 230 (Gönningen). Sie dauert bis 12. September 2015. In dieser Zeit wird die L 384 in dem genannten Bereich für den Verkehr voll gesperrt; nur die Abbiegespur von der L 384 aus Richtung Gomaringen zur B 27 / Tübingen wird ab 24. August 2015 wieder geöffnet. Der Durchgangsverkehr aus Reutlingen / Ohmenhausen in Richtung Nehren wird dann beim Knoten L 384 / L 230 (Tübingen) zur B 27 umgeleitet. Der Durchgangsverkehr aus Fahrtrichtung Nehren in Richtung Reutlingen wird wie bisher in Nehren über die L 394 zur B 27 umgeleitet. Für den Verkehr zur L 230 in Richtung Bronnweiler wird eine innerörtliche Umleitung in Gomaringen eingerichtet.
     
    Von Montag, 13. September 2015 bis Freitag, 25. September 2015, erfolgen noch Markierungsarbeiten sowie die Erneuerung von Zählschleifen im gesamten Streckenabschnitt. Während dieser Arbeiten kann es zu kurzfristigen Sperrungen einzelner Verkehrsbeziehungen kommen.
     
    Das Regierungspräsidium Tübingen bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis, da Behinderungen und Erschwernisse während der Bauzeit nicht ausgeschlossen werden können.
    Zudem wird darauf hingewiesen, dass die Bauarbeiten stark witterungsabhängig sind und deshalb nicht zu den planmäßigen Terminen durchführbar sein könnten. Daher ist es möglich, dass die Arbeiten zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt werden müssen. Die Maßnahme kostet ca. 800.000 €. Die Kosten werden vom Land Baden-Württemberg getragen.
    Informationen zu den Sperrungen und Umleitungen können jeweils aktuell im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.
     
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressreferent, Tel.: 07071/757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131