Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    21.09.2015
    B 32, Tunnel Geiselharz, Gewährleistungsarbeiten an der Glasdachkonstruktion

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen lässt am Tunnel Geiselharz bei Amtzell am 23. September 2015 Gewährleistungsarbeiten an der Glasdachkonstruktion durchführen. Bei der turnusmäßigen Bauwerksprüfung wurden Schäden an der Farbbeschichtung der Stahlkonstruktion des Glasdaches festgestellt. Zur Schadensbehebung wird die Stahlkonstruktion zunächst abgebaut und im Werk neu beschichtet. Von einer Neubeschichtung vor Ort wurde abgesehen, weil die Bundesstraße dafür längere Zeit hätte gesperrt werden müssen.

    Für den Abbau der Stahlkonstruktion, die sich direkt über der Fahrbahn befindet, wird die B 32 auf Höhe des Tunnels Geiselharz am 23. September 2015 für den Verkehr voll gesperrt. Ende Oktober soll die neubeschichtete Stahlkonstruktion wieder aufgerichtet werden. Der genaue Zeitpunkt wird rechtzeitigt mitgeteilt.
     
    Der Umleitungsverkehr der B 32 in Richtung Wangen wird von Amtzell-Geiselharz über Schomburg – Primisweiler nach Wangen geführt. In Richtung Ravensburg wird im Bereich des Tunnels Geiselharz eine kurze Umleitung über einen parallelen Wirtschaftsweg eingerichtet.
     
    Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis, für die  Behinderungen und Erschwernisse die während der Bauzeit auftreten werden.
     
    Weitere Informationen können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden - Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.
     
    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131