Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    22.06.2016
    B 32, Radwegeneubau und Fahrbahnsanierung in Burladingen-Killer
    Wegen der weiteren Bauarbeiten wird die B 32 zwischen Killer und Starzeln ab Donnerstag, 23. Juni 2016 für den Verkehr voll gesperrt

    ​Die grundhafte Sanierung der B 32, die Leitungsverlegungen und der erste Bauabschnitt des neuen Radwegs in der Ortsdurchfahrt von Burladingen-Killer nähern sich dem Ende. Nach Abschluss der Erneuerung der Wasserleitung einschließlich aller Hausanschlüsse im Auftrag der Stadt Burladingen seit Mitte April 2016 beginnen am 23. Juni 2016 die Arbeiten zur Wiederherstellung der Fahrbahn der B 32 im Ausbauabschnitt und die Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Killer und Starzeln. Bei günstiger Witterung dauern die Arbeiten voraussichtlich bis Freitag, 8. Juli 2016.

    Zur Durchführung dieser Arbeiten wird die Vollsperrung der B 32 in Killer ab Donnerstag, 23. Juni 2016, auf den Streckenabschnitt zwischen Killer und dem Ortsende von Starzeln erweitert. Die Zufahrt zur B 32 von der Neuen Straße in Starzeln und der Kirchweilerstraße in Killer ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Die Umleitung des Verkehrs auf der B 32 erfolgt weiterhin in beiden Fahrtrichtungen über Ringingen. Nach Abschluss der Arbeiten wird die B 32 in Fahrtrichtung Burladingen halbseitig wieder für den Verkehr freigegeben. Die Freigabe der Gegenrichtung ist nach Abschluss der Restarbeiten an der Ortsdurchfahrt von Killer voraussichtlich eine Woche später geplant.
     
    Am 23. Juni 2016 beginnen gleichzeitig die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt des Radwegs zwischen Killer und Starzeln. Da er auf einer Länge von 240 m abseits der Bundesstraße verläuft, kommt es insoweit zu keinen Verkehrsbeschränkungen.
     
    Die Gesamtbaukosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,36 Mio. €. Hiervon trägt die Bundesrepublik Deutschland 1,13 Mio. € und die Stadt Burladingen 230.000 €.
    Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können im Baustelleninformationssystem des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweise für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3076 zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076