Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    20.07.2017
    B 312 Ortsumgehung Reutlingen

    Das Regierungspräsidium beginnt am 24.07.2017 mit der letzten Bauphase der Verbreiterung der Auffahrtsrampe von der Halskestraße (Scheibengipfeltunnel) auf die B 28 in Fahrtrichtung Metzingen (Stuttgart) sowie der Erneuerung des Fahrbahnbelags auf der Halskestraße.

     
    Am Montag, 24. Juli 2017, beginnt die dritte Bauphase zur Herstellung des nördlichen Anschlusses der neuen Ortsumgehung von Reutlingen (Scheibengipfeltunnel) im Bereich des Efeuknotens. Bis 31. Juli 2017 werden auf der halbseitig gesperrten Halskestraße bis zur Einmündung „Am Heilbrunnen“ (Westseite) die restlichen Arbeiten zum Asphalteinbau durchgeführt.
     
    Die Umleitung des Verkehrs aus dem Gewerbegebiet „In Laisen“ im Efeuknoten, in Fahrtrichtung Metzingen (Stuttgart) sowie Reutlingen (Tübingen), erfolgt weiterhin innerhalb des Gewerbegebiets zum Stuttgarter Knoten. Die Abfahrtsrampe aus Reutlingen kommend auf die Halskestraße (Gewerbegebiet) wird wieder geöffnet.
     
    Mit der dritten Bauphase endet die Fertigstellung des nördlichen Anschlusses des Scheibengipfeltunnels an das bestehende Straßennetz. In der ersten Bauphase ab 15. Mai 2017 wurde der Fahrbahnunterbau der Auffahrtsrampe von der Halskestraße zur B 28 in Fahrtrichtung Metzingen (Stuttgart) auf zwei Fahrspuren verbreitert, in der zweiten Bauphase ab 19. Juni 2017 wurde dort der Asphalt eingebaut, die erste Hälfte des Fahrbahnbelags auf der Halskestraße bis zur Einmündung „Am Heilbrunnen“ und auf der Abfahrtsrampe aus Reutlingen kommend auf die Halskestraße erneuert sowie Verkehrsinseln einschließlich der Fundamente für die Lichtsignalanlage eingebaut.
     
    Mit der Verkehrsinsel auf der Halskestraße und der neu aufgebrachten Markierung sowie Beschilderung werden die Verkehrsteilnehmer auf die zukünftige geänderte Vorfahrtsreglung (Anlage) hingewiesen. Die geänderte Verkehrsführung optimiert den Zu- und Abfluss des Verkehrs aus dem Scheibengipfeltunnel und trägt damit zu einer Steigerung der Leistungsfähigkeit des Tunnels bzw. der Ortsumfahrung bei.
     
    Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer vor und nach Fertigstellung der Bauarbeiten um besondere Aufmerksamkeit in diesem Bereich.
     
    Für die infolge der Bauarbeiten entstehenden Erschwernisse und Behinderungen werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis gebeten.
     
    Informationen zu den Sperrungen und Umleitungen können jeweils aktuell im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.
     
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076