Aktuelle Meldung

MARKTÜBERWACHUNG | Jahresberichte zur Produktsicherheit jetzt verfügbar

Elektrisches Gerät steht nach einem Kurzschluss in Flammen

Kurzschluss in einem elektrischen Gerät

Jedes Jahr überprüft die Abteilung 11, Marktüberwachung in Baden-Württemberg zahlreiche Produkte auf deren Sicherheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher. Im Einzelnen führt sie rund 5500 Produktüberprüfungen jährlich durch. Die Mängelquote dabei beträgt im Schnitt rund 30 Prozent.

Untersucht wurden unter anderem Maschinenanlagen, Spielzeug und Schnuller, Haushaltsgeräte wie Mixer, Gaskocher oder Saugroboter, Drohnen, Aufzüge und Hebebühnen. Auch Werkzeuge wie Motorsägen, Kreissägen, Stichsägen oder Winkelschleifer wurden auf eventuelle Nutzungsrisiken hin geprüft.

Berichte für die Jahre 2017 und 2018

Foto: Kurzschluss in elektrischem Gerät; ©dirna-stock.adobe.com

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien