Pressemitteilung

A 8, Stuttgart – München, Fahrbahndeckenerneuerung

​Wie mit der Pressemitteilung vom 29.05.2020 mitgeteilt, lässt das Regierungspräsidium Tübingen im Bereich der Anschlussstelle Ulm-Ost die Fahrbahndecke sanieren. Das Regierungspräsidium Tübingen informiert hiermit über zusätzliche Einschränkungen im Verkehr.

Instandsetzung der Rampen der Anschlussstelle Ulm-Ost
Im Zeitraum von Montag, 8. Juni 2020, 18:00 Uhr bis Mittwoch 10. Juni 2020, 6:00 Uhr wird die Aus- und Einfahrt auf die Autobahn BAB A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart saniert. Zum Schutz der Arbeitenden muss hierfür zusätzlich der rechte Fahrstreifen gesperrt werden, sodass in Fahrtrichtung Stuttgart während dieser Zeit nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht. Die Fahrtrichtung München wird während dieser Zeit nicht beeinträchtigt. Für die Zeit der Sperrung der Anschlussstelle Ulm-Ost in Fahrtrichtung Stuttgart wird eine Umleitung ausgeschildert.

Im Zeitraum von Montag, 15. Juni 2020, 18:00 Uhr bis Mittwoch 17. Juni 2020, 6:00 Uhr wird die Aus- und Einfahrt auf die Autobahn BAB A 8 in Fahrtrichtung München saniert. Zum Schutz der Arbeitenden muss hierfür ebenfalls zusätzlich der rechte Fahrstreifen gesperrt werden, sodass in Fahrtrichtung München während dieser Zeit nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht. Die Fahrtrichtung Stuttgart wird während dieser Zeit nicht beeinträchtigt. Für die Zeit der Sperrung der Anschlussstelle Ulm-Ost in Fahrtrichtung München wird eine Umleitung ausgeschildert.

Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit den Arbeiten entstehenden Behinderungen.

Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de/Baustellen abgerufen werden.

Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.+

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien