Pressemitteilung

A 96, Lindau – München / Betriebs- und sicherheitstechnische Nachrüstung Tunnel Herfatz - Bau von Lüftungstrennwänden zwischen den Tunnelportalen

In dieser Zeit werden Betonfertigteilelemente für den Bau der Lüftungstrennwände im Mittelstreifen eingehoben

​Die A 96 Fahrtrichtung München wird zwischen den Anschlussstellen Wangen-West und Wangen-Nord voraussichtlich in der Nacht vom 24. auf 25. Oktober 2016 und vom 25. auf 26. Oktober 2016 jeweils zwischen 22.00 Uhr und 5:00 Uhr für den Verkehr gesperrt. In dieser Zeit werden Betonfertigteilelemente für den Bau der Lüftungstrennwände im Mittelstreifen eingehoben. Für das Aufstellen des dazu erforderlichen Mobilkrans reicht die Breite des aktuell gesperrten Überholfahrstreifens nicht aus.

Während der Sperrzeit verläuft die Umleitung zwischen den beiden Anschlussstellen auf der ausgeschilderten U 9 über die B 32 und die L 320 durch Wangen. Durch die Baumaßnahme lassen sich Verkehrsbeeinträchtigungen insbesondere auch auf den Umleitungsstrecken nicht ausschließen. Das Regierungspräsidium bittet hierfür um Verständnis.

 

Weitere Informationen können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

 

Hinweis für die Redaktionen
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien