Pressemitteilung

B 30, Instandsetzung der Brücke über die Schmiehe und die K 7373

Das Regierungspräsidium Tübingen lässt den Fahrbahnbelag auf der B 30 in Fahrtrichtung Ulm erneuern.

​Das Regierungspräsidium Tübingen lässt seit Dienstag, 03. April 2018, den Fahrbahnbelag auf der B 30 in Fahrtrichtung Ulm zwischen den Anschlüssen Laupheim-Mitte und Donaustetten auf rund 6,5 Kilometern Gesamtlänge erneuern. Im Zuge dieser Maßnahme wurde auch eine etwa 140 Meter lange Brücke, die über die Schmiehe und die K 7373 zwischen Dellmensingen und Humlangen verläuft, instandgesetzt. Die Kosten für die gemeinsam durchgeführten Instandsetzungsmaßnahmen belaufen sich auf rund 2,8 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

Die Arbeiten konnten eine Woche früher als geplant abgeschlossen werden, sodass die B 30 zwischen den Anschlüssen Laupheim-Mitte und Donaustetten in beiden Fahrtrichtungen am Freitag, 07. September 2018, für den Verkehr freigegeben werden kann.

In der Nacht zum 07. September 2018 wurden die letzten Sicherungselemente für die einspurige Verkehrsführung und die Verschwenkung der Fahrtrichtung Ulm auf die Gegenfahrbahn zurückgebaut und abtransportiert.

Angesichts der am Montag, 10. September 2018, einsetzenden Streckensperrung der Bahnlinie zwischen Ulm und Laupheim-West hatte das Regierungspräsidium Tübingen mit Unterstützung der ausführenden Firmen im Frühjahr 2018 den Ausführungszeitraum bereits um etwa einen Monat vorgezogen. Im Rahmen der Ausführung haben die Beteiligten noch einmal alle Hebel in Bewegung gesetzt, um eine Beeinträchtigung des Schienenersatzverkehrs ganz zu vermeiden.

 

Hintergrundinformation:
Informationen zu Verkehrsbeschränkungen, Sperrungen und Umleitungen können im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

 

Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Telefon: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien