Pressemitteilung

B 30, OU Ravensburg (Bauabschnitt VI)

Das RP Tübingen hat Ende August 2017 mit den Straßenbauarbeiten für die B 30neu begonnen.

​Das Regierungspräsidium Tübingen hat Ende August 2017 mit den Straßenbauarbeiten für die B 30neu zwischen der künftigen Anschlussstelle Karrer und der bestehenden B 30 bei Untereschach begonnen. In diesem Abschnitt wird die Kreisstraße 7984 bzw. 7732 von Untereschach nach Brochenzell die künftige B 30 mit einem Brückenbauwerk queren. Derzeit wird der Verkehr auf der Kreisstraße an der bereits hergestellten Brücke vorbeigeführt.

Im Zuge der aktuellen Straßenbauarbeiten wird auch die Kreisstraße 7984 bzw. 7732 von Untereschach nach Brochenzell in ihrer endgültigen Lage hergestellt. Zur Durchführung der hierfür erforderlichen Arbeiten wird die Kreisstraße vom 9. Oktober bis voraussichtlich 15. Dezember 2017 für den Verkehr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt von Untereschach über die B 30 nach Meckenbeuren und weiter nach Brochenzell und umgekehrt.

 

Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die entstehenden Behinderungen.


Hinweis für die Redaktionen
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner, Pressesprecherin
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien