Pressemitteilung

B 31 / L 201, Instandsetzungsarbeiten an der Brücke über die Aachstraße bei Oberuhldingen ab Dienstag, 15. September 2020

​Das Regierungspräsidium lässt ab Dienstag, den 15. September bis Mitte November 2020 die Brücke im Zuge der B 31 / L 201 über die Aachstraße bei Oberuhldingen instand setzen. Parallel zu diesen Arbeiten werden für die Gemeinde Uhldingen die Fahrbahndecke der Aachstraße und deren Entwässerungsrinnen erneuert.

Zur Durchführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung der Aachstraße im Baubereich notwendig. Die Umleitung erfolgt über die Aachstraße – L 201 Überlinger Straße, Bodenseestraße und umgekehrt. Eine Nutzung der Unterführung durch den Fahrrad- und Fußgängerverkehr ist zumindest im Zeitraum vom 7. Oktober bis 1. November 2020 möglich.

Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 233.000 Euro.

Das Regierungspräsidium Tübingen bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Beeinträchtigungen. Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter https://verkehrsinfo-bw.de/baustellen abgerufen werden.

Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien