Pressemitteilung

B 312 Ortsdurchfahrt von Zwiefalten

RP Tübingen erneuert die Fahrbahndecke der Bundesstraße 312 innerhalb der Ortsdurchfahrt von Zweifalten.

​Das Regierungspräsidium Tübingen erneuert derzeit die Fahrbahndecke der Bundesstraße 312 innerhalb der Ortsdurchfahrt von Zwiefalten vom Anschluss der K 6745 bis zur Zufahrt zum Gewerbegebiet am Ortsende in Richtung Riedlingen.

Durch die grundhafte Erneuerung des gesamten Asphaltaufbaus der Bundesstraße wird der gestiegenen Verkehrsbelastung Rechnung getragen und eine dauerhafte tragfähige Fahrbahn hergestellt. Die Arbeiten an dem dringend sanierungsbedürftigen Abschnitt der Bundesstraße können aufgrund der besser als angenommenen Untergrundverhältnisse und des damit verbundenen Zeitvorteils früher als geplant zum Abschluss gebracht werden. Das Regierungspräsidium plant deshalb, den gesamten Streckenabschnitt am Donnerstag, den 30. November 2017, im Lauf des Nachmittags wieder frei zu geben.

 

Das Regierungspräsidium Tübingen bedankt sich bei allen von der Baumaßnahme betroffenen Anliegern der Gemeinde Zwiefalten und den Verkehrsteilnehmern für die Geduld und die Kooperation.

Die Kosten für die Sanierung dieses rund 0,7 km langen Bundesstraßenabschnitts belaufen sich auf rund 556.000 € und werden von der Bundesrepublik Deutschland und der Gemeinde Zwiefalten getragen.

 

Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.


Hinweis für die Redaktionen
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-30005 zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner, Pressesprecherin
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien