Pressemitteilung

B 312, Reutlingen Scheibengipfeltunnel

Scheibengipfeltunnel in Reutlingen

Verlängerung der Nachtsperrungen für die Beseitigung von Gewährleistungsmängeln vom 16. Mai bis 19. Mai 2022.

Seit Montag, 2. Mai 2022 lässt das Regierungspräsidium Tübingen Gewährleistungsmängel im Scheibengipfeltunnel beheben. Bei der Durchführung der Arbeiten hat sich gezeigt, dass sich der Umfang und die Ausprägung insbesondere bei den Rissen im Beton erhöht haben. Damit die Arbeiten zusammenhängend weitergeführt und abgeschlossen werden können, ist eine Verlängerung der Sperrungen für weitere drei Nächte erforderlich.

Die Sperrung des Scheibengipfeltunnels und in der Folge der Ortsumgehung Reutlingen im Verlauf der B 312 erfolgt ab Montag, 16. Mai bis Donnerstag, 19. Mai 2022 jeweils von 21:00 Uhr bis 5:00 Uhr.

Verkehrsführung

Die Sperrung und die Wegweisung werden über die tunneleigenen Wechselverkehrszeichen angezeigt. Die Umleitungsstrecke verläuft in beiden Richtungen über die Ortsdurchfahrt von Reutlingen. Während der Sperrungen des Scheibengipfeltunnels ist das auf den Umleitungsstrecken vorhandene Lkw-Durchfahrtsverbot aufgehoben.

Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit den Arbeiten entstehenden Behinderungen.

Hintergrundinformationen

Im Oktober 2017 wurde der Scheibengipfeltunnel für den Verkehr freigegeben. Bei der Überprüfung von Bauleistungen im Zuge der Überwachung von Gewährleistungsansprüchen zeigten sich kleinere Schäden am Rohbau, konkret an den Betonbauteilen des Tunnels. Diese Schäden werden nun vertragsgemäß von der damaligen Baufirma auf deren Kosten beseitigt. Bei den Schäden handelt es sich im Wesentlichen um kleinere Hohlstellen und um Risse im Beton. Insgesamt befindet sich der Tunnel in einem sehr guten Zustand. Die Arbeiten im Straßentunnel können unter arbeitsschutzrechtlichen Vorgaben und auf Grund des erforderlichen Arbeitsbereiches nur unter Vollsperrung ausgeführt werden. Zur Minimierung der Auswirkungen auf den Verkehr sind die Sperrungen bewusst in die Abend- und Nachtstunden gelegt.

Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können unter www.verkehrsinfo-bw.de abgerufen werden.

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Katrin Rochner, Pressesprecherin, Telefon: 07071/757-3131, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien