Pressemitteilung

B 32, Erneuerung der Fahrbahn zwischen der A 96 Anschlussstelle Wangen-West und Wangen-Herfatz

Walze auf einer frisch asphaltierten Straße

Symbolbild Straßensanierung

Sperrung ab Montag, 12. Juni 2023 bis Mitte Juli 2023.

Das Regierungspräsidium Tübingen lässt ab Montag, 12. Juni 2023, auf einer Länge von rund 1,3 Kilometern die schadhafte Fahrbahn der B 32 zwischen der A 96 Anschlussstelle Wangen-West und der Brücke über die Untere Argen in Wangen-Herfatz erneuern. Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, sind die Arbeiten voraussichtlich bis Mitte Juli 2023 abgeschlossen.

In diesem Zeitraum werden die Asphaltschichten neu hergestellt, die vorhandenen Schutzplanken ertüchtigt und alte Wegweiser ausgetauscht. Zudem werden die bestehenden Busbuchten in Wangen-Herfatz barrierefrei umgebaut.

Verkehrsführung

Die großräumige Umleitung, die bereits für die Erneuerung der Brücke über die Untere Argen in Wangen-Herfatz eingerichtet wurde, wird für die Durchführung der Belagserneuerung angepasst.

Erste Bauphase von Montag, 12. Juni bis Mittwoch, 28. Juni 2023

Im Zeitraum von Montag, 12. Juni bis Mittwoch, 28. Juni 2023, wird die B 32 im Bereich der Anschlussstelle Wangen-West unter halbseitiger Sperrung erneuert. Das Ausfahren von der A 96 an der Anschlussstelle Wangen-West ist sowohl von Lindau als auch von München kommend in Richtung Ravensburg gewährleistet. Das Auffahren auf die A 96 aus Richtung Ravensburg ist nicht möglich.

Die Umleitung zur Autobahn erfolgt für die Fahrtrichtung Lindau von Ravensburg kommend ab Amtzell-Geiselharz nach Wangen-Primisweiler und über die K 8002 nach Wangen-Hiltensweiler, die L 320 nach Wangen-Neuravensburg und die St 320 zur Anschlussstelle Weißensberg.

Die Umleitung zur Autobahn für die Fahrtrichtung München erfolgt ebenfalls ab Amtzell-Geiselharz nach Wangen-Primisweiler, dann weiter über die L 333 und die L 320 nach Wangen und vor dort über die L 320 zur Anschlussstelle Wangen-Nord.

Aus Richtung Wangen-Herfatz ist die Auffahrt auf die A 96 sowie die Weiterfahrt über die B 32 in Richtung Ravensburg bis Donnerstag, 15. Juni 2023, möglich. Danach wird der Verkehr aus Wangen-Herfatz und dem Bereich Leupolz/Karsee zur Anschlussstelle Wangen-Nord geleitet.

Nach Abschluss der Arbeiten, voraussichtlich ab Mittwoch, 28. Juni 2023, sind im Bereich der Anschlussstelle Wangen-West wieder alle Verkehrsbeziehungen möglich.

Zweite Bauphase ab Mittwoch, 28. Juni 2023 bis Mitte Juli 2023

Ab voraussichtlich Mittwoch, 28. Juni 2023 bis Mitte Juli 2023 finden die Straßenbauarbeiten außerhalb des Anschlussstellenbereiches Wangen-West bis zur Brückenbaustelle in Wangen-Herfatz statt. Die L 325 und die Leupolzer Straße sind während der Bauzeit befahrbar.

Das Verkehrskonzept wurde mit der zuständigen Straßenverkehrsbehörde, der Polizei sowie den betroffenen Kommunen und Personenbeförderungsunternehmen abgestimmt.

Das Regierungspräsidium bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen.

Kosten

Die Kosten belaufen sich auf rund 900.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Hintergrundinformationen:

B 32, Ersatzneubau der Brücke über die Untere Argen bei Wangen-HerfatzDie Arbeiten zum Ersatzneubau der Brücke über die Untere Argen

befinden sich im Zeitplan.

Weitere Arbeiten an der B 32

Die Erneuerung der Fahrbahn der B 32 von der Brücke über die Unteren Argen in Richtung Wangen bis zur Kreuzung Siemensstraße/Am Waltersbühl ist von August bis September 2023 vorgesehen. Das Regierungspräsidium Tübingen wird zu gegebener Zeit in einer Pressemitteilung über die Maßnahme informieren.

Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können im Internet unter www.Verkehrsinfo-BW.de abgerufen werden.

Anlage:

Umleitungsskizze

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Katrin Rochner, Pressesprecherin, Telefon: 07071 / 757-3131, gerne zur Verfügung.

Katrin Rochner
Leiterin der Koordinierungs- und Pressestelle
Jeanine Großkloß
Stellv. Leiterin der Koordinierungs- und Pressestelle
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Ansprechpartnerin Soziale Medien
Matthias Aßfalg
Pressesprecher für die Abteilungen 2, 4, StEWK, SGZ
Dr. Stefan Meißner
Pressesprecher für die Abteilung 7
Sabrina Lorenz
Pressesprecherin für die Abteilungen 1, 3, 5, 10, 11