Pressemitteilung

B 463, Brückensanierungsarbeiten zwischen Albstadt-Ebingen und Straßberg mit halbseitiger Sperrung vom 9. bis 11.09.2020

​Das Regierungspräsidium lässt von Mittwoch, den 9. September bis Freitag, den 11. September 2020 an der Brücke über die Schmiecha zwischen Albstadt-Ebingen und Straßberg im Verlauf der B 463 Sanierungsarbeiten durchführen. Die Länge des Baufelds beträgt rund 30 Meter. Die Arbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung der B 463 in Fahrtrichtung Sigmaringen. Zur Verkehrsregelung wird eine Lichtsignalanlage eingesetzt. Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, kann die halbseitige Sperrung bereits am 11. September 2020 wieder aufgehoben werden.

Da es sich bei den Arbeiten um eine Mangelbeseitigung handelt, werden die Kosten von der ausführenden Baufirma getragen. Dem Bund entstehen keine Kosten.

Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit den Arbeiten entstehenden Behinderungen. Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können jeweils aktuell im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de/Baustellen abgerufen werden.

Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien