Pressemitteilung

B 464/B 312, Reutlingen Südknoten Scheibengipfeltunnel

Baustellenschild, Baustellenhelm und zwei Pylonen

Symbolbild Baustelle

Gewährleistungsarbeiten am 27. und 28. April 2021.

Das Regierungspräsidium Tübingen teilt mit, dass ab Dienstag, 27. April 2021 auf der B 464 bzw. auf der B 312 auf Höhe des ehemaligen Südbahnhofs von Reutlingen Risse im Fahrbahnbelag vergossen und schadhafte Fugen auf der Brücke entlang der Stahlbetonkappe erneuert werden. Die Arbeiten führt die ursprünglich mit dem Bau beauftragte Firma im Rahmen der Gewährleistung durch. Gute Witterungsbedingungen vorausgesetzt, ist die Maßnahme am Mittwoch, 28. April 2021 gegen Spätnachmittag abgeschlossen.

Die Arbeiten finden in beiden Fahrtrichtungen statt. Stadteinwärts beginnt das Baufeld auf Höhe des Ausfädelungsstreifens von Eningen unter Achalm und erstreckt sich bis über die Brücke hinaus. Stadtauswärts beginnt der Baustellenbereich vor der Brücke bis zur Einengung der Fahrspuren auf eine Spur.

Verkehrsführung:

Die B 464/B 312 wird in jede Fahrtrichtung wechselseitig auf je eine Fahrspur eingeengt. Um Behinderungen des Verkehrsflusses zu reduzieren, finden die Arbeiten außerhalb der Hauptverkehrszeit statt. Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit den Arbeiten entstehenden Behinderungen.

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Katrin Rochner, Pressesprecherin, Tel.: 07071/757-3131, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien