Pressemitteilung

Biosphärenschulen: Unsere Welt entdecken, verstehen und gestalten!

An die
Damen und Herren der Medien,


Sehr geehrte Damen und Herren,

sieben Grundschulen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb befinden sich als Pilotschulen auf dem Weg hin zur Auszeichnung zur Biosphärenschule.

Lernen in einer Biosphärenschule bedeutet,

• Natur und Kultur im direkten Lebensumfeld der Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit außerschulischen Partnern beispielsweise aus den Bereichen Landwirtschaft, Natur- und Landschaftsführungen oder Handwerk zu entdecken und zu erleben,
• ökologische, wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge zu verstehen,
• den Kindern die Fähigkeit und das Wissen an die Hand zu geben, ihre Welt eigenverantwortlich und im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu gestalten.

Wir laden Sie ganz herzlich

am Donnerstag, 15.11.2018, 13:30 Uhr

Musiksaal der Lindenschule Unterlenningen

Schulgarten 4, 73252 Lenningen

zur Projektvorstellung „Biosphärenschule“ ein. Das Projekt wird finanziert durch Sondermittel der Fraktionen Bündnis90/Grüne und CDU.

Folgender Ablauf ist geplant:

• Begrüßung durch Regierungspräsident Klaus Tappeser und Bürgermeister Michael Schlecht
• Vorstellung des Projekts Biosphärenschulen durch Achim Nagel, Leiter Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb und Projektleiterin Angelika Jany
• Vorstellung der Pilotschule Lindenschule Unterlenningen durch Schulleiterin Melanie Amann
• Präsentation „Kartoffelprojekt“ durch Schülerinnen und Schüler der Klasse 4

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Eine Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 14.11.2018, erleichtert uns die weitere Organisation. Ihre Anmeldung zum Pressetermin richten Sie bitte an Gudrun Gauß (Tel.: 07071/757-3009, Gudrun.Gauss@rpt.bwl.de.

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Dirk Abel
Pressesprecher​

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien