Pressemitteilung

Christine Baumgart ist neue Leiterin des Referats „Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung“ des Regierungspräsidiums Tübingen

Gruppenfoto von links nach rechts Regierungspräsident Klaus Tappeser, Referatsleiterin Chrisine Baumgart und Abteilungspräsidentin Anita Schmitt im Foyer des RP Tübingen

Amtseinsetzung Christine Baumgart

Christine Baumgart wurde mit Wirkung zum 8. Dezember 2021 von Regierungspräsident Klaus Tappeser zur neuen Leiterin des Referats 35 „Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung“ bestellt.

Die Lebensmittelchemikerin Christine Baumgart ist seit Mai 2001 in der Abteilung „Landwirtschaft, Ländlicher Raum, Veterinär- und Lebensmittelwesen“ des Regierungspräsidiums Tübingen tätig, zuletzt als stellvertretende Referatsleiterin des Referats „Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung“. Die 50-Jährige übernimmt nun die Leitung, nachdem sie schon länger das Referat kommissarisch führte.

„Ich freue mich, dass wir die Referatsleitung nun wiederbesetzen können. Die damit verbundenen Aufgaben sind für Christine Baumgart nicht neu, da sie bereits seit längerem die Funktion kommissarisch wahrgenommen hatte und auf die Unterstützung der motivierten Kolleginnen und Kollegen im Referat zählen kann. Sie weiß genau, was auf Sie zukommt und ist bereit sich auch weiterhin mit ganzer Kraft für das Veterinärwesen sowie die Lebensmittelüberwachung im Regierungspräsidium einzusetzen“, so Regierungspräsident Klaus Tappeser bei der Amtseinsetzung am Mittwoch, 08. Dezember 2021.

Nach dem Abitur studierte Christine Baumgart Lebensmittelchemie an der Universität Karlsruhe (TH). Im Anschluss an das praktische Jahr an der damaligen Chemischen Landesuntersuchungsanstalt Freiburg war sie drei Jahre als Beraterin im Bereich Lebensmittel bei einer Unternehmensberatung für Umwelt- und Qualitätsmanagement tätig, bevor sie in die Verwaltung ans Regierungspräsidium Tübingen ins Referat 35 wechselte. Hier war sie zeitweise zusätzlich zur Tätigkeit im Referat 35 auch für die Task Force Ernährungssicherheit - heute Stabsstelle für Tiergesundheit, Tierschutz- tätig. In den Jahren 2011 und 2012 war Christine Baumgart an das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ins Referat Lebensmittelwesen, Lebensmittel-, Wein-, Trinkwasserüberwachung abgeordnet.

Hintergrundinformation:

Mit 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Referat 35 – Veterinärwesen, Lebensmittelüberwachung – des Regierungspräsidiums Tübingen fachlich breit aufgestellt. Seine Themen reichen von Lebensmittelüberwachung, Fleischhygiene- und Geflügelfleischhygieneüberwachung über Tiergesundheit inkl. Tierische Nebenprodukte bis hin zum Tierschutz. Auf dem Milchsektor ist das Referat in ganz Baden-Württemberg für die Zulassung und Überwachung von Milch be- und verarbeitenden Betrieben zuständig. Schließlich ist das Referat neben der Fachaufsicht über die Veterinärämter im Regierungsbezirk Tübingen auch zuständig für die Fachaufsicht über das Staatliche Tierärztliche Untersuchungsamt (STUA) Aulendorf – Diagnostikzentrum – sowie über das Chemische- und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Sigmaringen.

Bild:

(V. l. n. r.) Regierungspräsident Klaus Tappeser, Referatsleiterin Christine Baumgart und Abteilungspräsidentin Anita Schmitt (Urheberrecht RPT M.Bitzer)

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Martina Bitzer, Pressesprecherin, Tel.: 07071/757-3078, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Leiter der Koordinierungs- und Pressestelle
Katrin Rochner
Stellv. Leiterin der Koordinierungs- und Pressestelle
Martina Bitzer
Pressesprecherin
Dr. Stefan Meißner
Pressesprecher für die Abteilung 7 - Schule und Bildung
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien