Aktuelle Meldung

Ein Blick in unsere Social Media-Kanäle - Facebook vom 26.03.2021: Der Frühling kommt… und mit ihm hoffentlich auch zahlreiche Insekten

Biene an Frühjahrsblüher

Biene an Frühjahrsblüher

Nach dem Winter brauchen sie dringend ausreichend Nahrung, um die ersten Frühlingsmonate zu überleben. Vor allem in Städten wird es für Bienen immer schwerer, passende Blumen zu finden. Mit der richtigen Blütenmischung kannst du ein Paradies für Insekten errichten und den Tieren so bei der Nahrungssuche helfen.

Wer einen Garten besitzt, kann mit wenigen Schritten einen optimalen Lebensraum für Insekten erschaffen. Dafür kann und sollte der Garten „natürlich“ bleiben: ungemähte Wiesen dienen als Nahrungsquellen und totes Holz als Nistplätze. Doch auch angelegte Blühflächen und Nisthilfen werden von den Sechsbeinern nicht verschmäht.

Auch Balkonbesitzer können den Insekten etwas Gutes tun: Viele Frühblüher eignen sich auch für die Bepflanzung in Blumenkästen. Auch Insektenhotels nehmen nicht viel Platz ein und sind eine optimale Nisthilfe für die tierischen Gäste.

Im Video siehst du ein paar Pflanzen, die im Frühjahr besonders wichtig für Insekten sind.

Das Regierungspräsidium Tübingen hat es sich zum Ziel gesetzt, den Schutz der Biodiversität mit verschiedenen Maßnahmen zu stärken: so werden unter anderem die Schaffung von Blühflächen und Biodiversitätspfaden gefördert.

 Die Biodiversität fördern:Informationen der Fachberaterinnen und Fachberater für Biodiversität in den Abteilungen 3

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien