Pressemitteilung

Einladung der Presse zur Vorstellung des Projekts „Zukunftsforum Biosphärengebiet Schwäbische Alb“

​An die
Damen und Herren der Medien,


Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb plant gemeinsam mit dem Kreisbauernverband Reutlingen e. V., der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie dem NABU Baden-Württemberg e. V. für Ende 2018 und 2019 das Projekt „Zukunftsforum Biosphärengebiet Schwäbische Alb“. Ziel dieses Projekts ist es, in einem öffentlichen Diskurs die aktuelle und kommende Landnutzung im Biosphärengebiet zu betrachten und daraus neue Lösungsansätze für das Biosphärengebiet abzuleiten. Hierfür wird es insgesamt vier Zukunftsforen mit jeweils einem eigenen Schwerpunktthema der Landwirtschaft geben.

 

Gemeinsam mit Vertretern der Landwirtschaft, Bürgerinnen und Bürgern, ökologischem Fachpublikum und weiteren Interessierten sollen im Rahmen des Projekts die Weichen für die Zukunft der Landwirtschaft im Biosphärengebiet gestellt werden.

 

Das erste Zukunftsforum ist dem Thema „Insektensterben stoppen, Biodiversität erhalten“ gewidmet und findet am 28. November 2018 von 13:30-17:30 Uhr auf dem Hofgut Hopfenburg in Münsingen statt. Es wird spannende Impulsvorträge von Experten, informierende Fachgespräche und kleinere Dialogrunden geben, in denen über Handlungsansätze für die Zukunft diskutiert wird.

 

Zur Projektvorstellung sowie der Präsentation des Ablaufes und der Projektziele laden wir Sie ganz herzlich

 

am Dienstag, 13.11.2018, 09:00 Uhr,

Biosphärenzentrum Schwäbische Alb,

Von der Osten Str. 4, 6, 72525 Münsingen

 

ein.

 

Es werden sowohl Vertreterinnen und Vertreter der Geschäftsstelle als auch der Projektpartner anwesend sein, um das Projekt vorzustellen und Ihre Fragen zu beantworten. Über Ihre Teilnahme an dem Pressetermin und eine Berichterstattung in Ihren Medien würden wir uns sehr freuen!

 

Eine Anmeldung bis spätestens Montag, 12.11.2018, erleichtert uns die weitere Organisation. Ihre Anmeldung zum Pressetermin richten Sie bitte an Anke Hövelmann (Tel.: 07381/932938-0, Anke.Hövelmann@rpt.bwl.de).

 

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Dirk Abel
Pressesprecher

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien