Pressemitteilung

Gesunder Boden

Veranstaltung des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb lädt zum Vortrag mit Feldbegehung ein.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt eines Bodengefueges

Gesunder Boden

Was zeichnet einen gesunden Ackerboden aus und welchen Beitrag können Zwischenfrüchte dazu leisten? Dieser und weiteren Fragen wird im Rahmen der Veranstaltung“ Bodenfruchtbarkeit“ am 5. Oktober 2022 von 14:00 bis ca. 17:00 Uhr in Römerstein-Böhringen nachgegangen. Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Landwirtinnen und Landwirte sowie Landnutzende. Eine Anmeldung ist bis 3. Oktober 2022 erforderlich.

Einen gesunden Boden wünschen sich alle, die mit ihm arbeiten und von ihm leben. Wie wichtig die natürliche Bodenfruchtbarkeit dafür ist, wie das Leben im Boden damit zusammenhängt und was die wirkungsvollsten praktischen Maßnahmen zur Entwicklung natürlicher Bodenfruchtbarkeit sind, erfahren Interessierte im Rahmen eines Vortrags mit anschließender Feldbegehung.  

Dr. Ulrich Hampl, Berater und Referent im Ökolandbau, führt in die praktischen Maßnahmen zur Förderung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit im Ackerbau ein. Bei der anschließenden Feldbegehung wird die Spatendiagnose vorgestellt, eine einfache und präzise Methode zur Beurteilung des Bodengefüges und der Bodenfruchtbarkeit.

Christoph Felgentreu ist Agraringenieur und hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, landwirtschaftliche Böden durch nachhaltigen Anbau zu verbessern. An diesem Nachmittag wird er über das Spektrum an Pflanzen, Pflanzengruppen und Gemengen, die es für den Zwischenfruchtanbau gibt, referieren. Ihr wertvoller Beitrag für einen gesunden Boden sowie die wesentlichen Rahmenbedingungen und Erfolgsfaktoren, die es beim Anbau von Zwischenfrüchten und Zwischenfruchtmischungen zu beachten gilt, werden vorgestellt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist bis 3. Oktober 2022 erforderlich und beim Biosphärenzentrum Schwäbische Alb unter der Telefon 07381/932938-31, per Mail unter biosphaerenzentrum@rpt.bwl.de oder im Internet unter https://www.biosphaerengebiet-alb.de/veranstaltungen möglich. Der genaue Treffpunkt für die Veranstaltung in Römerstein-Böhringen wird bei Anmeldung bekanntgegeben.

Hintergrundinformationen:

Die Veranstaltung ist Teil des Jahresprogrammes des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb, Biosphärenallee 2-4 in Münsingen-Auingen. Weitere Informationen dazu unter https://www.biosphaerengebiet-alb.de/veranstaltungen.

Bildunterschrift:

Gesunder Boden, Foto: Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Herr Roland Heidelberg, Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Telefon 07381/932938-14, oder Frau Katrin Rochner, Pressesprecherin, Regierungspräsidium Tübingen, Telefon 07071/757-3131, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Leiter der Koordinierungs- und Pressestelle
Katrin Rochner
Stellv. Leiterin der Koordinierungs- und Pressestelle
Martina Bitzer
Pressesprecherin
Dr. Stefan Meißner
Pressesprecher für die Abteilung 7 - Schule und Bildung
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien