Pressemitteilung

Großer Abschied im kleinen Rahmen

Pressefoto

Drei Schulleiter Beruflicher Schulen im Landkreis Reutlingen gehen.

„In Pandemiezeiten ist vieles anders.“ Mit diesen Worten eröffnete Dr. Susanne Pacher, Abteilungspräsidentin für Schule und Bildung am Regierungspräsidium Tübingen, am vergangenen Freitag die Verabschiedung von drei Schulleitern Beruflicher Schulen im Landkreis Reutlingen. „Sie haben viele Jahre hervorragende Arbeit geleistet und dann kam noch Corona. Auch unter erschwerten Bedingungen haben Sie dafür gesorgt, dass Schule bestmöglich stattfinden kann.“

Pandemiebedingt gab es statt drei großen Feierlichkeiten eine gemeinsame Feierstunde mit Urkundenübergabe in der Schulabteilung des Regierungspräsidiums Tübingen.

„Die gemeinsame Verabschiedung von drei Schulleitern ist ganz und gar außergewöhnlich, das gab es an den Beruflichen Schulen im Landkreis Reutlingen noch nie", so Landrat Dr. Ulrich Fiedler, der zusammen mit Verwaltungsdezernent Gerd Pflumm den Schulleitern Roland Dörr, Horst Kern und Dominik Kugler im Namen des Schulträgers für ihre Tätigkeit dankte: “Als Schulleiter haben Sie die Bildungslandschaft im Landkreis Reutlingen mitgeprägt und für die Zukunft die Weichen gestellt. Sie alle haben sehr gute Arbeit geleistet und können jetzt den Staffelstab an Ihre Nachfolgerin und Ihre Nachfolger weitergeben. Vielen Dank und alles Gute.“

Roland Dörr leitete 25 Jahre die Berufliche Schule Münsingen. Die Landesfachklasse für Pferdewirte lag ihm dabei besonders am Herzen. Roland Dörr wurde am Freitag in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger wird Uwe Hallm, der bisher für eine Abteilung an der Schule verantwortlich war.

Horst Kern geht nach zehn Jahren Schulleitungstätigkeit an der Theodor-Heuss-Schule, Kaufmännische Schule in Reutlingen, ebenfalls in den Ruhestand. Seit 2016 war er zudem Geschäftsführender Schulleiter der Beruflichen Schulen im Landkreis Reutlingen und brachte die Integration von Zuwanderern und Flüchtlingen maßgeblich voran. Silvan Purschwitz, bisher Abteilungsleiter an der Schule, tritt die Nachfolge an.

Dominik Kugler, Schulleiter der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule, Gewerbliche Schule Reutlingen, wird zum 1.8.2021 Leiter des Referats Berufliche Bildung am Regierungspräsidium Tübingen. Ihm folgt Anne-Katrin Gräber nach, die bisher die Robert-Bosch-Schule Ulm leitete.

Zur Schulleiterverabschiedung im kleinen Rahmen trafen sich (von links nach rechts): Gerd Pflumm, Landrat Dr. Ulrich Fiedler, Dominik Kugler, Silvan Purschwitz, Abteilungspräsidentin Dr. Susanne Pacher, Uwe Hallm, Horst Kern, Roland Dörr und Anne-Katrin Gräber.

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Stefan Meißner, Telefon 07071/757-2137, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien