Pressemitteilung

L 257 - Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Rottenacker und Kirchbierlingen

Das Regierungspräsidium Tübingen lässt auf einer Länge von rund 2,5 Kilometern den schadhaften Fahrbahnbelag auf der L 257 zwischen Rottenacker und Kirchbierlingen erneuern. Während dieser Maßnahme wird die L 257 im Baustellenbereich ab Montag, 13. Mai 2019, 08:30 Uhr bis voraussichtlich Mittwoch, 29. Mai 2019, voll gesperrt.

Während der Sperrung wird der Verkehr von Biberach kommend in Fahrtrichtung Rottenacker am Kreisverkehr bei Weisel auf der B 465 Richtung Ehingen bis zur Einmündung B 465/L 255 geführt. Von dort aus über die L 255 nach Dettingen und weiter über Dintenhofen nach Rottenacker. Die Umleitung des Verkehrs von Rottenacker in Fahrtrichtung Biberach erfolgt über die gleiche Strecke.

Durch die Belagsarbeiten werden die Spurrinnen und die massiven Rissbildungen in der Fahrbahn beseitigt. Diese Maßnahme dient der Verbesserung der Verkehrssicherheit und der Substanzerhaltung der Straßeninfrastruktur. Die Kosten für die Fahrbahndeckenerneuerung belaufen sich auf rund 390.000 Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

Das Regierungspräsidium bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen.

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Telefon: 07071/757-3005, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien