Pressemitteilung

L 324, Erneuerung und Verlegung der Fahrbahn bei Hannober

Während der Bauzeit wird die L 324 in Hannober für den Verkehr voll gesperrt.

​Das Regierungspräsidium Tübingen lässt ab Montag, 24. April 2017 die Fahrbahn der L 324 im Bereich Bildspitz in Hannober erneuern. Darüber hinaus wird die Fahrbahn auf einem ca. 300 m langen Abschnitt im Zuge des Neubaus des Radwegs verlegt. Die Bauarbeiten sollen bis Freitag, 28. April 2017, abgeschlossen werden.

Während der Bauzeit wird die L 324 in Hannober für den Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr einschließlich der Linienbusse wird im Bereich zwischen der Abzweigung nach Vogt und zur Kreuzung in Hannober über Vogt und Waldburg nach Kofeld umgeleitet und umgekehrt. Für den Linienbusverkehr sind hierbei die Informationen an den Haltestellen zu beachten.

Das Regierungspräsidium bittet um Verständnis für die entstehenden Behinderungen.

 

Weitere Informationen können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.


Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien