Pressemitteilung

L 371, Fahrbahndeckenerneuerung zwischen der Einmündung der L 361 und L 371 bis Rottenburg-Wendelsheim

Aufhebung der Sperrung am Mittwoch, 6. Dezember 2023.

Seit Montag, 18. September 2023, lässt das Regierungspräsidium Tübingen die Fahrbahndecke zwischen den Rottenburger Teilorten Seebronn und Wendelsheim im Zuge der L 371 erneuern. Die Maßnahme dient der Verbesserung der Verkehrssicherheit und der Substanzerhaltung der Straßeninfrastruktur. Die Arbeiten werden am Mittwoch, 6. Dezember 2023, im Laufe des Vormittags abgeschlossen und die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben.

Das Regierungspräsidium bedankt sich bei allen betroffenen Anliegerinnen und Anliegern und Verkehrsteilnehmenden für ihre Geduld und ihr Verständnis für die entstandenen Behinderungen und Einschränkungen während der Bauzeit.

Kosten:

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 900.000 Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

Hintergrundinformationen

Auf dem rund 3,3 Kilometer langen Abschnitt der L 371 erfolgte eine Sanierung der Asphalttrag- und Asphaltdeckschicht. Begleitend erfolgte eine Instandsetzung und Ergänzung der Entwässerungseinrichtungen. Auch führte die Forstverwaltung Pflegemaßnahmen entlang der Strecke durch.

Hinweis für die Redaktionen

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Matthias Aßfalg, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3008, gerne zur Verfügung.

Katrin Rochner
Leiterin der Koordinierungs- und Pressestelle
Jeanine Großkloß
Stellv. Leiterin der Koordinierungs- und Pressestelle
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Ansprechpartnerin Soziale Medien
Matthias Aßfalg
Pressesprecher für die Abteilungen 2, 4, StEWK, SGZ
Dr. Stefan Meißner
Pressesprecher für die Abteilung 7
Sabrina Lorenz
Pressesprecherin für die Abteilungen 1, 3, 5, 10, 11