Pressemitteilung

L 384 Fahrbahndeckenerneuerung in der Ortsdurchfahrt von Nehren – Vorankündigung

Das RP Tübingen wird ab 16. Oktober 2017 die Fahrbahndecke der L 384 in Nehren erneuern lassen.

​Das Regierungspräsidium Tübingen wird ab 16. Oktober 2017 die Fahrbahndecke der L 384 in Nehren zwischen dem Anschluss der K 6934 (Nehrener Gässle) und der Kreuzung der L 384 und der L 394 erneuern lassen. Die Sanierungsarbeiten auf dem rund 1,4 km langen Streckenabschnitt der L 384 sind erforderlich, da der Fahrbahnbelag Risse, Spurrinnen und Verdrückungen aufweist. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis 11. November 2017 dauern.

Für die Durchführung der Maßnahme, bei der die schadhafte Fahrbahndecke auf einer Fläche von 13.000 m² abgefräst und der vorhandene Straßenaufbau erneuert wird, wird die Ortsdurchfahrt voll gesperrt. Der Verkehr von Gomaringen nach Mössingen wird ab Nehren über die L 394 und B 27 über Ofterdingen und die L 385 nach Mössingen umgeleitet. In Gegenrichtung erfolgt die Umleitungsführung auf der gleichen Streckenführung. Für den ÖPNV und den Anliegerverkehr ist eine Zufahrt von Mössingen über die L 384 nach Nehren möglich.

 

Die Kosten für die Sanierung betragen ca. 625.000 €.  und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

 

Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

 

Hinweis für die Redaktionen
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3076 zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien