Pressemitteilung

L 392, Wachendorfer Steige Hangsicherung und Fahrbahndeckenerneuerung

Wachendorfer Steige im Wald

Wachendorfer Steige

Abschluss der Arbeiten am Freitag, 29. April 2022.

Das Regierungspräsidium Tübingen lässt seit Montag, 7. März 2022 Hangsicherungsmaßnahmen zur Behebung mehrerer Fahrbahnsetzungen in der Wachendorfer Steige zwischen Frommenhausen und Wachendorf im Verlauf der L 392 ausführen. Begleitend erfolgt eine Erneuerung der Fahrbahndecke der Landesstraße auf einer Länge von rund 1,4 Kilometern vom Ortsende Wachendorf in Richtung Frommenhausen. Die Maßnahmen dienen dem Substanzerhalt und der Verbesserung der Verkehrssicherheit auf der Landesstraße.

Die Baumaßnahme wird planmäßig und termingerecht fertig gestellt. Im Laufe des Freitags, 29. April 2022 wird der Streckenabschnitt wieder für die Verkehrsteilnehmer freigegeben und die Umleitungsführung über Hirrlingen und Bietenhausen aufgehoben.

Das Regierungspräsidium Tübingen bedankt sich bei allen Verkehrsteilnehmern und den Anliegern für das Verständnis für die im Zusammenhang mit der Baumaßnahme entstandenen Behinderungen und Einschränkungen.

Hintergrundinformation

Im Zuge der Baumaßnahme wurden rund 2.300 Quadratmeter Geozellen für die Hangsicherung eingebaut und etwa 8.500 Quadratmeter Fahrbahnbelag erneuert. Bei Geozellen handelt es sich um ein hochfestes und vollflächiges Geotextil mit einer Wabenstruktur. Durch die Anordnung dieser Waben übereinander können dreidimensionale Gebilde erstellt werden. In Verbindung mit einer Verfüllung mit anstehendem Boden oder Fremdmaterial entsteht eine tragfähige Konstruktion, die im Bereich der vorhandenen Setzungen am Fahrbahnrand die Landesstraße stabilisiert.

Die Kosten des Vorhabens belaufen sich auf rund 300.000 Euro, die das Land Baden-Württemberg als Baulastträger der Landesstraße trägt.

Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können im Internet unter www.verkehrsinfo-bw.de abgerufen werden.

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Katrin Rochner,

Pressesprecherin, Tel.: 07071/757-3131, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien