Pressemitteilung

Lösung für Edeka und Real in Balingen gefunden

​Das Regierungspräsidium Tübingen hat in einem gemeinsamen Gespräch mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau eine Lösung zur Realisierung des Neubaus von Edeka und der Umgestaltung des bisherigen Non-Food-Bereichs von Real zu einem neuen Real-Markt in Balingen gefunden.

Real kann demnach am Standort Gehrn auf einer Verkaufsfläche von rund 1.400 m² Lebensmittel einschließlich Getränke verkaufen. Damit ist die von Real gewünschte Zusammenführung von Lebensmitteln und Non-Food-Artikeln in einem Markt gelungen.

Edeka kann sein Vorhaben ebenfalls verwirklichen und einen neuen Markt mit 2.000 m² Verkaufsfläche für Lebensmittel und Getränke bauen.

„Damit wird es am Standort Gehrn in Zukunft für die Balinger Bevölkerung ein breites und attraktives Lebensmittelangebot geben", erklärte Dirk Abel, Pressesprecher des Regierungspräsidiums Tübingen.

Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Telefon: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien