Pressemitteilung

Margit von Zworowsky ist neue Leiterin des Personalreferats

Margit von Zworowsky ist seit 01.09.2017 neue Leiterin des Personalreferats im Regierungspräsidium Tübingen.

​Die Leitende Regierungsdirektorin Margit von Zworowsky wurde mit Wirkung zum 1. September 2017 zur neuen Leiterin des Personalreferats im Regierungspräsidium Tübingen bestellt. Für ihre neue Aufgabe bringt Frau von Zworowsky langjährige Erfahrungen aus verschiedenen Tätigkeiten in der Innenverwaltung des Landes Baden-Württemberg mit. Die Juristin leitete zuletzt das Referat „Staatsangehörigkeitsrecht, Ausländerrecht“ im Regierungspräsidium Tübingen. In dieser Funktion verantwortete Frau von Zworowsky auch den Aufbau der Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge im Regierungsbezirk und die Bewältigung der Flüchtlingsunterbringung in den Zeiten der hohen Zugänge von 2014 bis 2016. Frau von Zworowsky tritt die Nachfolge von Abteilungsdirektor Georg Walter an, der Ende August 2017 in den Ruhestand getreten ist.

Regierungspräsident Klaus Tappeser: „Für die Leitung des Personalreferats haben wir mit Frau von Zworowsky eine hervorragend qualifizierte Kollegin mit einem großen Erfahrungsschatz gewinnen können. Aufgrund ihrer verschiedenen Tätigkeiten im Regierungspräsidium ist sie mit der Kultur des Hauses bestens vertraut und dort sehr gut vernetzt. Damit bringt sie wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit als Personalchefin mit. Am erfolgreichen Aufbau der Flüchtlingserstaufnahme im Regierungsbezirk war sie mit großem Engagement maßgeblich beteiligt.“

 

Frau von Zworowsky studierte an der Universität Tübingen Rechtswissenschaften. Sie begann ihre Verwaltungslaufbahn nach der 2. Juristischen Staatsprüfung 1989 im Regierungspräsidium Tübingen im Bereich Ausländerrecht. Nach einer 2-jährigen Kinderpause kehrte sie als Referentin ins Verkehrsreferat zurück und wechselte dann als Abteilungsleiterin ans Gewerbeaufsichtsamt Tübingen. Nach ihrer Rückkehr ins Regierungspräsidium 2003 übernahm sie juristische Aufgaben im Referat 31 „Recht und Verwaltung, Bildung“ in der Abteilung „Landwirtschaft, Ländlicher Raum, Veterinär- und Lebensmittelwesen“.  Nach mehreren Monaten im Innenministerium wurde Frau von Zworowsky 2007 zur Leiterin des Referats Staatsangehörigkeitsrecht, Ausländerrecht bestellt. Diese Tätigkeit übte sie bis zuletzt durchgehend aus.


Hintergrundinformation:
Das Referat Personal ist zuständig für die Personalverwaltung der ca. 1.850 Beamten und Tarifbeschäftigten des Regierungspräsidiums Tübingen. Personalentwicklung, Personalplanung, Personalgewinnung und Personaleinsatz gehören genauso zum Spektrum des Aufgabengebiets, wie die dienstlichen Beurteilungen der Beamten und Beamtinnen und die Bewertung der Dienstposten.

Das Personalreferat wirkt auch maßgeblich an der Umsetzung des Aktionsplans zukunftsorientierte Personalpolitik des Regierungspräsidium Tübingen mit, der darauf abzielt, das Familienbewusstsein und das Demografiemanagement des Regierungspräsidiums Tübingen weiterzuentwickeln und der Ausgangssituation angemessene Handlungsansätze zu erarbeiten.

 

Bildunterschrift:
Leitende Regierungsdirektorin Margit von Zworowsky; Fotografie: Regierungspräsidium Tübingen

 

Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Telefon: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner, Pressesprecherin
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien