Pressemitteilung

Matthias Kühnel ist neuer Leiter des Referats „Regionales Mobilitätsmanagement“ des Regierungspräsidiums Tübingen

Regierungspräsident Klaus Tappeser, Matthias Kühnel und Rainer Hölz im Foyer des RP Tübingen

Regierungspräsident Klaus Tappeser, Matthias Kühnel und Rainer Hölz

Regierungspräsident Klaus Tappeser hat am 1. Dezember 2020 den Bauingenieur Matthias Kühnel zum neuen Leiter des Referats „Regionales Mobilitätsmanagement“ bestellt. Kühnel war bislang Stellvertretender Leiter des Referats „Straßenplanung“ beim Regierungspräsidium Tübingen.

„Für die Leitung des Referats „Regionales Mobilitätsmanagement“ haben wir mit Matthias Kühnel einen hochqualifizierten Kollegen mit breitem Verwaltungsspektrum gewinnen können, der seine kommunikativen Fähigkeiten und Führungsqualitäten seit vielen Jahren bei der Projektleitung der Bundesstraßenprojekte im Bodenseeraum unter Beweis gestellt hat,“ so Regierungspräsident Klaus Tappeser.

Der gebürtige Backnanger Matthias Kühnel schloss nach dem Abitur ein Studium des Bauingenieurwesens an der Universität Stuttgart ab. Nach dem Referendariat, das er von 2002 bis 2004 beim Regierungspräsidium Stuttgart absolvierte, folgte von April 2004 bis März 2005 eine Tätigkeit als Bauleiter und stellvertretender Büroleiter beim Straßenbauamt Schorndorf, Baubüro Waiblingen. Von April 2005 bis Dezember 2008 war Kühnel beim Straßenbauamt des Main-Tauber-Kreises tätig. Zunächst als Sachgebietsleiter und Stellvertretender Amtsleiter ab November 2006 dann als Amtsleiter. Von Januar 2009 bis November 2015 arbeitete Kühnel beim Regierungspräsidium Stuttgart und leitete dort das Baubüro Waiblingen. Zwischendurch war er von Dezember 2011 bis Juni 2012 an das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg abgeordnet. Seit April 2015 ist der Bauingenieur beim Regierungspräsidium Tübingen beschäftigt. Zunächst als Referent und dann ab Januar 2017 als Stellvertretender Leiter des Referats Straßenplanung.

Hintergrundinformation:
Das Referat „Regionales Mobilitätsmanagement“ befindet sich derzeit im Aufbau und übernimmt zukünftig Aufgaben im Bereich der Bearbeitung von Grundsatzfragen der Mobilität und verkehrsträgerübergreifenden Mobilitätskonzepten (Intermodale Mobilität). Zusätzliche Aufgaben sind das Verkehrsmanagement, der technische Umweltschutz und die Infrastrukturförderung. Ziel ist es, den eingeschlagenen Weg zu einem modernen und nachhaltigen Mobilitätsmanagement konsequent auszubauen.

Bild: Regierungspräsident Klaus Tappeser, Matthias Kühnel und Rainer Hölz; © RP Tübingen

Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3005, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien