Pressemitteilung

Minister Untersteller informiert sich über Kooperationsprojekt Bienenstrom am Donnerstag, 30.07.20 10:00 – 11:30 Uhr in Schelklingen-Ingstetten auf dem Bienenstromfeld von Landwirt Markus Hagen

​An die

Damen und Herren der Medien

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Minister Untersteller besucht am 30.07.2020 von 10:00 bis 11:30 Uhr das von der UNESCO ausgezeichnete Biosphärengebiet Schwäbische Alb, um sich über den aktuellen Stand beim Kooperationsprojekt „Bienenstrom“ zu informieren, welches von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb gemeinsam mit den Stadtwerken Nürtingen entwickelt wurde und erfolgreich umgesetzt wird.

 

Mit einem Blühhilfe-Beitrag von 1 Cent pro KWh unterstützen die Stromkunden sogenannte Blühparten-Landwirte dabei, beispielsweise Maisanbauflächen durch Blühflächen zu ersetzen. Pro Hektar Anbaufläche, die durch blühende Energiepflanzen ersetzt wird, erhalten die Landwirte einen festgelegten Betrag und können damit erhöhte Anbaukosten und Ertragsminderungen auffangen. So entstehen nachhaltige Lebensräume für Bienen, Wildbienen und andere Insekten.

 

Vorgestellt wird der aktuelle Projektstand durch verschiedene Beteilige - anschließend ist ein Austausch mit allen Akteuren geplant.

 

Wir laden Sie herzlich zu diesem Termin

 

am Donnerstag, 30. Juli 2020, 10:00 – 11:30 Uhr,

Bienenstromfeld von Landwirt Markus Hagen in Schelklingen-Ingstetten
(siehe diese  Skizze)

 

ein.

 

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

 

10:00 Uhr    Begrüßung und Anmoderation Herr Regierungspräsident Tappeser

10:05 Uhr    Grußwort Herr Bürgermeister Ruckh

10:10 Uhr    Grußwort Herr Minister Untersteller

10:20 Uhr    Grußwort Herr Landrat Scheffold

10:25 Uhr    Projektvorstellung Bienenstrom, Herr Nagel, Herr Striebel, Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb

10:35 Uhr    Projektvorstellung Bienenstrom, Herr Klaußer, Stadtwerke Nürtingen

10:45 Uhr    Bienenstrom aus Sicht der Universität Hohenheim, Dr. von Cossel

10:50 Uhr    Bienenstrom aus Sicht des Landwirts, Herr Hagen, Landwirt aus Schelklingen-Ingstetten

11:00 Uhr    Austauschrunde mit allen anwesenden Akteuren, Fragen der Presse

11:30 Uhr    Ende des Termins

 

Über Ihre Teilnahme an diesem Pressetermin würden wir uns sehr freuen.

 

Organisatorisches:

Eine Anmeldung bis Dienstag, 28. Juli 2020 erleichtert uns die weitere Organisation. Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Frau Gauß (Telefon: 0 70 71 / 7 57-3009 oder E-Mail: gudrun.gauss@rpt.bwl.de).

 

Wir bitten Sie, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und den notwendigen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Ellen Siegel

 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien