Pressemitteilung

Mit dem Jäger auf der Pirsch durch den Herbstwald und die Streuobstwiese

Unterwegs in der Natur

Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb lädt Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren am Samstag, 18. September 2021, zu einer spannenden Entdeckungsreise mit Jäger und Naturpädagoge Elmar Oechsner in den Wald und die Streuobstwiesen nach Bad Urach ein. Die Exkursion dauert rund drei Stunden. Eine Anmeldung ist bis Samstag, 11. September 2021 erforderlich.

Start- und Endpunkt der kleinen Wanderung ist um 13 Uhr am Samstag, 18. September 2021, am Parkplatz Maisental in Bad Urach. Jäger, Naturpädagoge und angehender Streuobstwiesenpädagoge Elmar Oechsner nimmt neugierige Kinder mit, die Tiere und Natur der Streuobstwiesen und des umliegenden Waldes zu entdecken. Die Streuobstwiese ist als Lebensraum für viele Tiere sehr wichtig. Doch wer genau lebt auf und bei den Obstbäumen? Gibt es auch ganz seltene Tiere? Warum sind auch alte oder tote Bäume wertvoll? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen einer ausgiebigen Erkundung anschaulich beantwortet.

Ein weiterer Schwerpunkt wird die Vorbereitung der Waldtiere auf den kommenden Winter sein. Woran kann man diese erkennen und wo finden sich Hinweise auf vorkommende Tiere? Wo verstecken sie sich? Auf „leisen Pfoten“ geht es auf die Pirsch, um allerlei Spannendes im Wald zu entdecken, was nur ein geschultes Auge findet. Elmar Oechsner, als erfahrener Jäger und Tierbeobachter, beantwortet alle Fragen der teilnehmenden „Walddetektive“.

Waldtiere hören, sehen und erforschen – dieser Nachmittag bietet für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Natur unvergessliche Momente und sicherlich die eine oder andere Überraschung.

Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, eine Anmeldung ist bis 11. September 2021 online unter Mit dem Jäger auf der Pirsch (biosphaerengebiet-alb.de) oder unter Telefon 07381/932938-31 erforderlich. Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung mit langer Hose, sowie ein Getränk und ein Vesper in Mehrwegverpackung in einem Rucksack sind empfohlen. Es gelten die am Durchführungstermin gültigen Coronaregeln. Bitte eine medizinische Maske mitbringen.

Weitere Informationen:

Die Veranstaltung ist Teil des Jahresprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb. Bei einigen der Termine sind noch Plätze frei. So zum Beispiel bei der Kartoffel-Kochwerkstatt „Rund um die tolle Knolle“ für Kinder von sieben bis zwölf Jahre im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb am 9. September 2021. Anmeldeschluss ist hierfür der 6. September 2021.

Bildunterschrift:

Unterwegs in der Natur, Foto: Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Herr Roland Heidelberg von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Telefon: 07381/932938-14, oder Frau Katrin Rochner, Pressesprecherin, Regierungspräsidium Tübingen, Telefon: 07071/757-3131, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien