Pressemitteilung

Moorschutzprojekt Degermoos – Regierungspräsident Klaus Tappeser und Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner unterzeichnen Kooperationsvereinbarung am Montag, 14. Juni 2021, 11:00 Uhr am Degermoos

Mann mit blauem Anzug unterzeichnet einen Vertrag

Symbolbild Vertragsunterzeichnung

An die

Damen und Herren der Medien,

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei einer gemeinsamen Kabinettssitzung vom 23. Juli 2019 bekräftigten die Landesregierung von Baden-Württemberg und die Bayerische Staatsregierung die Bereitschaft zur grenzüberschreitenden Kooperation bei Projekten zum Erhalt der biologischen Vielfalt, des Moorschutzes und des Klimaschutzes. Das Degermoos ist eines dieser grenzüberschreitenden Projekte. Es ist der größte Moorkomplex im Landkreis Lindau und erstreckt sich bis in den Landkreis Ravensburg.

Im Rahmen eines länderübergreifenden Projekts zwischen Bayern und Baden-Württemberg sollen die moorökologischen Funktionen dieses Moorgebiets, durch die Sicherung und Entwicklung der Arten und Lebensräume, eine hydrologische Sanierung zum Erhalt des Moorkörpers und den Aufbau eines Biotopverbundsystems verbessert werden.

Zur Auftaktveranstaltung für das länderübergreifende Projekt laden wir Sie, auch im Namen von Regierungspräsident Klaus Tappeser

am Montag, 14. Juni 2021, 11:30 Uhr,

am Degermoos

(vgl. Anfahrtskizze)

herzlich ein.

Dr. Erwin Lohner, Regierungspräsident von Schwaben, und Klaus Tappeser, Regierungspräsident des Regierungsbezirks Tübingen, werden nach der Begrüßung der Gäste und einem kurzen Rundgang durch die Moorlandschaft die Kooperationsvereinbarung über das gemeinsame Moorschutzprojekt zwischen Baden-Württemberg und Bayern unterzeichnen.

Zur Veranstaltung werden auch die Landräte der Landkreise Lindau und Ravensburg, der Oberbürgermeister der Stadt Wangen sowie die Bürgermeister der Gemeinden Hergensweiler und Hergatz sowie Vertreter der zuständigen Naturschutzbehörden erwartet.

Über Ihre Teilnahme und Ihre Berichterstattung würden wir uns sehr freuen. Wir bitten um eine Anmeldung bis spätestens Freitag, 11. Juni 2021. Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Frau Gauß (Tel.: 07071 757-3009, E-Mail: Gudrun.Gauss@rpt.bwl.de).

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Katrin Rochner

Pressesprecherin

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien