Aktuelle Meldung

NATURSCHUTZBILDUNG: Das ÖKOMOBIL geht wieder auf Tour

Die Ökomobilisten mit RP Tappeser und AP Enkel stehen vor dem Ökomobil

Die Ökomobilisten mit RP Tappeser und AP Enkel vor dem Ökomobil

Nach der Winterpause wird das ÖKOMOBIL des Regierungspräsidiums Tübingen ab dem 26. März 2021 wieder quer durch den Regierungsbezirk fahren und dabei Jung und Alt die biologische Vielfalt und die Wichtigkeit des Umweltschutzes näherbringen. Seit mehr als 25 Jahren haben Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene die Möglichkeit, mit Hilfe des fahrenden Naturlabors die Vielfalt ihrer Umgebung zu erleben und gleichzeitig herauszufinden, wie man zu ihrem Schutz beiträgt. Anhand kreativer Aktivitäten lernen die Kinder spielerisch ihre Umgebung kennen – das Umweltmobil ist voll ausgestattet mit Mikroskopen, Ferngläsern, verschiedenen Geräten für Boden- und Gewässeruntersuchungen und allem, was man für die Erkundung der Natur braucht.

Naturschutzbildung ist immer relevant – auch in Zeiten von Corona. „Das Team vom ÖKOMOBIL hat tolle Arbeit geleistet und Pläne ausgearbeitet, dass die Kinder, Schülerinnen und Schüler die Natur vor Ort kennenlernen und erforschen können – und dabei stets geschützt sind,“  betonte Regierungspräsident Klaus Tappeser. Die Veranstaltungen finden im Freien und in Kleingruppen statt, sodass die gültigen Schutzregelungen eingehalten werden. Das eigens erarbeite Hygienekonzept regelt neben der Einhaltung der erforderlichen Hygienemaßnahmen auch den Ablauf einer kontaktlosen Veranstaltung, die es aber dennoch den Teilnehmenden ermöglicht, Wissenswertes über die Lebensräume von Pflanzen und Tieren zu erfahren.

Durch die Aufteilung in Kleingruppen wird es in diesem Jahr insgesamt mehr als 230 Veranstaltungen mit dem ÖKOMOBIL Tübingen geben. In den Sommerferien sind noch einzelne Termine frei, auf die man sich bewerben kann. 

Ökomobil Tübingen

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien