Pressemitteilung

Probenentnahme auf der L 333 zwischen Pflegelberg und Primisweiler

Das Regierungspräsidium Tübingen plant den Ausbau der L 333 zwischen Pflegelberg und Primisweiler in Schomburg (Wangen im Allgäu) auf einer Länge von ca. 1,5 km.

Im Vorfeld der weiteren Planung ist eine Schadstoffanalyse der Fahrbahn und der Seitenstreifen erforderlich. Hierzu werden im Zeitraum vom Montag, den 18.03. bis Freitag, den 22.03.2019, Proben des Fahrbahnbelages, der Bankette und der Seitenbereiche entnommen. Diese Voruntersuchungen finden jeweils in der Zeit zwischen 9:00 und 15:00 Uhr, außerhalb der Hauptverkehrszeiten, statt. Während der Probenentnahme wird die L 333 um eine Fahrspur reduziert und der Verkehr an der Baustelle vorbeigeführt.

Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anlieger um Verständnis, da Behinderungen und Erschwernisse während der Zeit der Probenentnahme nicht auszuschließen sind.


Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Katrin Rochner, Tel.: 07071 757-3131, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien