Pressemitteilung

Renaturierung der Donau bei Datthausen, Gemeinde Obermarchtal

Vorstellung der Renaturierungsmaßnahme der Donau bei Datthausen

Sehr geehrte Damen und Herren der Medien,

der Landesbetrieb Gewässer des Regierungspräsidiums Tübingen hat im Sommer 2017 die Donau bei Datthausen (Gemeinde Obermarchtal) renaturiert. Auf einer Länge von knapp 200 m wurden Steine am Ufer entfernt, die Donau aufgeweitet und eine naturnahe Böschung angelegt. Gerne möchten wir Ihnen die Renaturierungsmaßnahme vorstellen und Sie hiermit dazu einladen:

 

Dienstag, den 05.09.2017

11:00 Uhr

Donau bei Datthausen, Gemeinde Obermarchtal

(Anfahrtsbeschreibung anbei)


Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

• Begrüßung Bürgermeister Anton Buck, Obermarchtal
• Grußwort von Regierungsvizepräsident Dr. Utz Remlinger
• Gewässerrenaturierung Ökologische Ziele, Frau Hannah Kälber, Menz Umweltplanung Tübingen
• Besichtigung Renaturierung Donau (festes Schuhwerk ist von Vorteil)

 

Über Ihre Teilnahme am Pressegespräch würden wir uns sehr freuen.

Eine Anmeldung bis Freitag, 01.09.2017, 16:00 Uhr erleichtert uns die weitere Organisation. Ihre Anmeldung zum Pressegespräch richten Sie bitte an Frau Gauß Tel.: 07071 757-3009 bzw. gudrun.gauss@rpt.bwl.de. Vielen Dank.

 

Anfahrtsskizze

 

Mit freundlichen Grüßen


gez.
Simon Kistner

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien