Pressemitteilung

Sommerprogramm im Biosphärenzentrum

Eingangsbereich des Gebäudes Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

Ein lebendiges Programm zu Mensch und Natur für junge und ältere Interessierte

Eine Bodypainting-Aktion zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Metamorphosen – verschwundene Körper“ macht am Freitag, 16. Juli 2021 den Anfang des Sommerprogramms. Spannende Fotoexkursionen für Kinder und Erwachsene, Holzwerkstätten, Exkursionen mit den Rangern, eine Kochwerkstatt, ein Sternlauf und viele weitere Aktionen und Veranstaltungen versprechen in den folgenden Wochen ein vielfältiges und lebendiges Programm im Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Mit einer Bodypainting-Aktion startet das Sommerprogramm des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb am Freitag, 16. Juli 2021. Bei der Veranstaltung verschmilzt ein Model mit der umgebenden Natur in besonderer Weise. Um 17.00 Uhr lässt sich das Kunstwerk in der Natur bewundern und Näheres von der Künstlerin erfahren. Anschließend um 17.30 Uhr wird die Bilderausstellung „Metamorphosen – verschwundene Körper“mit einer Präsentation zur Entstehung der Bilder eröffnet. Eine Anmeldung ist bis Donnerstag, 15. Juli 2021 über www.biosphaerenzentrum-alb.de oder per Telefon unter 07381/932938-31 erforderlich.

Die Fotoexkursionen „Kleine Handykamera – große Bilder“ am Sonntag, 25. Juli 2021, 14:00 - 18:00 Uhr und „unendlicher Nachthimmel“ am Sonntag, 8. August 2021, 19:00 - 00:00 Uhr laden jüngere und ältere Fotointeressierte zu spannenden Touren mit Handy und Kamera ein. Eine Anmeldung ist bis jeweils drei Tage vor dem Termin über www.albentdecker.de erforderlich.

Ein Sternlauf mit Wacholdervesper erwartet alle Laufbegeisterte am Freitag, 20. August 2021 von 18:00 bis 21:00 Uhr. Denn ob wandernd, walkend oder joggend – von verschiedenen Orten aus geht es zum Sonnenuntergang auf den Sternenbergturm. Dort erwartet die Teilnehmenden ein gesundes Wacholdervesper unter anderem aus ALBGEMACHT-Produkten. Unterwegs und am Sternenbergturm wird das Wohlergehen der Natur und wie es mit dem Wohlergehen der Menschen zusammenhängt thematisiert. Eine Anmeldung ist bis Montag, 16. August 2021 über www.biosphaerenzentrum-alb.de oder per Telefon unter 07381/932938-31 erforderlich.

Mit den Ranger*innen können Kinder in der Kernzone Trailfinger Schlucht unterwegs sein. Hier ist der Wald wild und die Felsen hoch! Wilder Wald, auch Kernzone genannt, ist ein Wald, der so wachsen darf, wie er möchte. So kann der Wald zu einem „Urwald von morgen“ werden. Gemeinsam geht es am Donnerstag, 29. Juli 2021 von 10:00 - 12:30 Uhr auf Entdeckertour durch den wilden Wald mit der Frage, was denn dort so anders ist. Eine Anmeldung ist bis Montag, 26. Juli 2021 über www.biosphaerenzentrum-alb.de oder per Telefon unter 07381/932938-31 erforderlich.

Eine weitere und sehr besondere Fotoaktion wird das Fotocamp vom 24. bis 26. September 2021 sein. Die Fotoexkursionen sind zwar alle ein Erlebnis, wenn aber noch die gemütlichen Abende am Lagerfeuer und das frühe Starten zur Sonnenaufgangstour hinzukommen, wird es zu einem unvergesslichen Miteinander. Wissenswerte Informationen zum Biosphärengebiet und den Lebensräumen, in denen die Gruppe unterwegs sein wird, sind inbegriffen. Eine Anmeldung zum Fotocamp ist bis Freitag, 23. Juli 2021 über www.albentdecker.de erforderlich.

Nähere Informationen zu den genannten Veranstaltungen inklusive der Teilnahmegebühren sowie weitere Aktionen, Werkstätten und Exkursionen sind online zu finden unter www.biosphaerenzentrum-alb.de oder unter Tel. 07381/932938-31 zu erhalten.

Es gelten die am Veranstaltungstag vor Ort gültigen Hygieneregeln, die auf der Homepage tagesaktuell abrufbar sind. Bitte immer eine FFP2- oder medizinische Maske mitbringen.

Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung im Vorfeld erforderlich!

Weitere Informationen:

Die Veranstaltungen sind Teil des Jahresprogrammes des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb, Biosphärenallee 2-4 in Münsingen-Auingen. Weitere Informationen dazu unter Veranstaltungen (biosphaerengebiet-alb.de)

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Herr Roland Heidelberg von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Telefon: 07381/932938-14, oder Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Regierungspräsidium Tübingen, Telefon: 07071/757-3005, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien