Pressemitteilung

Terminverschiebung

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen

​Die im Rahmen des aktuellen Sommerprogramms für Montag, den 25. April 2016, geplante Filmvorführung „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ und das anschließende Gespräch mit dem Regisseur Valentin Thurn werden wegen kurzfristiger Verhinderung des Filmemachers auf Donnerstag, den 8. September 2016, verschoben.

Hintergrundinformation:
Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen.


Der Film sucht weltweit bei der industriellen und der traditionellen Landwirtschaft nach Lösungen für eine drohende Lebensmittelknappheit. Die Filmvorführung und das anschließende Gespräch mit dem Regisseur Valentin Thurn finden in Kooperation mit der Volkshochschule Bad Urach-Münsingen, Greenpeace Münsingen und der Energieeffizienzregion Biosphärengebiet Schwäbische Alb statt.


Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Herr Roland Heidelberg von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tel.: 07381/932938-14, oder Herr Simon Kistner, Pressereferent, Regierungspräsidium Tübingen, Tel.: 07071/757-3080, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien