Pressemitteilung

„Umweltpraktikum“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb – Praktikant Martin Haas berichtet über seine Arbeit

​An die
Damen und Herren der Medien,

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

bereits im zehnten Jahr ist die Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb Einsatzstelle für das „Umweltpraktikum“ der Commerzbank. 2018 erhalten zwei junge Menschen einen Einblick in die Arbeit der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

 

Das Praktikum von Martin Haas, Student der Georg-August-Universität Göttingen im Studiengang Ökosystemmanagement, geht dabei bereits dem Ende entgegen. Seine Arbeitsschwerpunkte während des Praktikums waren Landwirtschaft und Landnutzung. Er begleitete das gemeinsam mit den Stadtwerken Nürtingen initiierte Projekt „Bienenstrom“ und war beteiligt an der Organisation eines Treffens von Angestellten der Landwirtschaftsverwaltung, Vertretern von landwirtschaftlichen Verbänden und Landwirten, auf einem mit einer mehrjährigen Blühmischung eingesäten Acker.

 

Im Rahmen eines Pressetermins berichten über die Aufgaben und Ziele des „Umweltpraktikums“

 

 

am Dienstag, 26.06.2018, 10:00 Uhr

Kleiner Parkplatz an der Konrad-Häbe-Straße, Hayingen-Indelhausen

 

 

Martin Haas, Umweltpraktikant in der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tobias Brammer, Betreuer der Praktikantinnen und Praktikanten in der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb und Sascha Rebmann von der Commerzbank Reutlingen.

 

Hier finden sie die Anfahrtsskizze.

 

Über Ihre Teilnahme am Pressetermin würden wir uns sehr freuen.

 

Eine Anmeldung bis spätestens Freitag, 22.06.2018 erleichtert uns die weitere Organisation. Ihre Anmeldung zum Pressetermin richten Sie bitte an Tobias Brammer (Tel.: 07381/932938-12, Tobias.Brammer@rpt.bwl.de).

 

Mit freundlichen Grüßen

gez.
Dirk Abel
Pressesprecher

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien