Pressemitteilung

Zwei Projekte im Biosphärengebiet erhalten UN-Dekade Auszeichnung am Mittwoch, 09.12.2020, 15:00-16:30 Uhr

Einladung der Presse zur digitalen Veranstaltung via Webex

​An die Damen und Herren der Medien

Sehr geehrte Damen und Herren,

die UN-Dekade Biologische Vielfalt ehrt das Projekt „Netzwerk Biosphärenschulen“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb. Die Fachjury hat im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ zudem das Biosphärengebiet Schwäbische Alb für dessen Arbeit mit dem Projekt „Der Weg ist das Ziel“ in diesem Bereich gewürdigt.

Ziel beider Projekte ist es, die Natur und Umwelt des von der UNESCO ausgezeichneten Biosphärengebiets Schwäbische Alb als Lern- und Erfahrungsort wahrzunehmen. Die Schülerinnen und Schüler der sieben Biosphärengrundschulen entdecken, verstehen und gestalten in ihrem direkten Schulumfeld ihre Natur und Heimat durch vielfältige Aktivitäten.

Das Projekt „Der Weg ist das Ziel“, das in Kooperation mit der Allianz Umweltstiftung umgesetzt wird, bringt den Klientinnen und Klienten der BruderhausDiakonie Buttenhausen, des Samariterstifts Grafeneck und der Arbeit in Selbsthilfe Mössingen die Natur mit all ihren Zusammenhängen näher. So wird bei beiden Projekten die Wertschätzung und Verbundenheit zur Natur und der Region gestärkt.

Zur digitalen Preisverleihung mit Staatssekretär Volker Schebesta, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz

am Mittwoch, 9. Dezember 2020, 15:00-16:30 Uhr,

laden wir Sie im Namen von Regierungspräsident Klaus Tappeser herzlich ein.

Folgender Ablauf ist geplant:

  • Begrüßung, Regierungspräsident Klaus Tappeser
  • Grußwort, Landrat Thomas Reumann
  • Einstimmung Projekt „Netzwerk Biosphärenschulen“
  • Laudatio für das Projekt „Netzwerk Biosphärenschulen“, Staatssekretär Volker Schebesta
  • Einstimmung Projekt „Der Weg ist das Ziel“
  • Laudatio für das Projekt „Der Weg ist das Ziel“, Präsidentin Dr. Beate Jessel
  • Grußwort, Vorstandsvorsitzende Esra Küçük, Allianz Umweltstiftung


Über Ihre Teilnahme an diesem Pressetermin würden wir uns sehr freuen. Eine Anmeldung bis Dienstag, 8. Dezember 2020 erleichtert uns die weitere Organisation. Ihre Anmeldung richten Sie bitte an Frau Gauß (Telefon: 0 70 71 / 7 57-3009 oder E-Mail:gudrun.gauss@rpt.bwl.de). Die Webex-Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Katrin Rochner

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner, Pressesprecherin
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien