Pressemitteilung

Ausbau der B 28 zwischen Seebronn und Rottenburg

Übersichtslageplan zur B 28, dreistreifiger Ausbau zwischen dem Anschluss der L 361 bei Seebronn und dem Anschluss der L 372 nördlich von Rottenburg am Neckar

Übersichtslageplan zur B 28, dreistreifiger Ausbau zwischen dem Anschluss der L 361 bei Seebronn und dem Anschluss der L 372 nördlich von Rottenburg am Neckar

INFORMATIONSVERANSTALTUNG WIRD NEU TERMINIERT.

Die digitale Informationsveranstaltung zum dreistreifigen Ausbau der B 28 zwischen Seebronn und Rottenburg musste gestern Abend aufgrund von kurzfristig aufgetretenen technischen Problemen nach rund 40 Minuten abgebrochen werden. Alle Versuche die Qualität der Übertragung der Veranstaltung im Livestream zu verbessern, haben leider nicht zu einer dauerhaften Stabilisierung der Übertragung im Internet geführt.

Das Regierungspräsidium Tübingen bedauert diese Situation sehr.

Wie in der Veranstaltung mitgeteilt, wird selbstverständlich die digitale Informationsveranstaltung baldmöglichst wiederholt. Nach einer ersten Vorabstimmung, u. a. mit den Gutachtern, ist mit einem neuen Termin im März 2022 zu rechnen. Sobald der Termin feststeht, informiert das Regierungspräsidium Tübingen die Öffentlichkeit darüber.

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3005 gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien