Pressemitteilung

B 28 neu Rottenburg – Tübingen

Luftbild von dem betroffenen Bereich der Neckarstraße in Rottenburg-Kiebingen

Neue Zufahrt in das Gewerbegebiet Allmandäcker bei Rottenburg-Kiebingen ab Donnerstag, 20 Mai 2021

Die im Dezember 2020 begonnenen Straßenbauarbeiten für den über drei Kilometer langen Abschnitt der B 28 neu zwischen Rottenburg-Ost und Tübingen-Bühl schreiten voran. Im Zuge des nächsten Bauabschnitts ist es erforderlich die bestehenden Versorgungsleitungen im Bereich der Neckarstraße in Rottenburg-Kiebingen tiefer zu legen. Die neue B 28 verläuft hier zukünftig rund 1,5 Meter unter dem bestehenden Gelände. Der Umschluss an das bestehende Leitungsnetz erfolgt von Kiebingen kommend kurz nach der Bahnbrücke.

Während dieser Arbeiten ist die Neckarstraße nur eingeschränkt befahrbar. Darüber hinaus werden an der neu gebauten Brücke am Bahnhalt Kiebingen beidseitig die Anschlussrampen geschüttet. Über diese Brücke wird zukünftig der innerörtliche Verkehr geführt.

Verkehrsführung

Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Allmandäcker an der Arthur-Junghans-Straße erfolgt ab Donnerstag, 20. Mai 2021 sowohl von Kiebingen als auch von Tübingen kommend über die Anschlussstelle Bühl-Bonlanden. Dort ist ein erster Teilabschnitt der B 28 zwischen der Anschlussstelle und der künftigen Zufahrt zur Kläranlage soweit fertiggestellt, dass er ausschließlich für den Anliegerverkehr ins Gewerbegebiet freigegeben wird. Eine Durchfahrt in Richtung Rottenburg ist nicht möglich.

Die Zufahrt von Rottenburg über die L 361 ins Gewerbegebiet Allmandäcker ist ab diesem Zeitpunkt ebenfalls nicht mehr möglich.

Die höhenbeschränkte Zufahrt unter der Bahnbrücke in der Neckarstraße in Kiebingen bleibt vorerst für Anlieger befahrbar. Voraussichtlich ab der 22. bis einschließlich der 24. Kalenderwoche wird diese für einen Zeitraum von drei Wochen gesperrt. Die Umleitung erfolgt, wie oben beschrieben über die Anschlussstelle Bühl-Bonlanden.

Für Fußgänger und Radfahrer bleibt die Neckarstraße dauerhaft geöffnet.

Der Fußgängerverkehr zum Bahnhalt Kiebingen und in die Arthur-Junghans-Straße wird temporär über ein Provisorium durch das Baufeld geführt. Fahrradfahrer können das Provisorium durchlaufen.

Die nördlich des Bahnübergangs gelegenen Flurstücke zwischen Bühl und Kiebingen sind von Bühl aus über die Unterführung in der Knollstraße erreichbar. Von dort aus erfolgt die Zufahrt über den parallel zur B 28 neu verlaufenden Wirtschaftsweg.

Anlage:

Bildunterschrift: Luftbild von dem betroffenen Bereich der Neckarstraße in Rottenburg-Kiebingen; Abteilung 4

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Katrin Rochner, Pressesprecherin, Telefon: 07071/757-3131 zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien