Pressemitteilung

L 1208, Tübingen-Lustnau bis Tübingen-Bebenhausen

Fahrbahndeckenerneuerung im Bereich Bebenhausen.

Das Bild zeigt die neu asphaltierte L 1208; in der Mitte Leitbaken; links und rechts Grünstreifen und Wald

L 1208 Ausbau zwischen Lustnau und Bebenhausen

Das Regierungspräsidium Tübingen lässt seit dem 15. August 2022 den Radweg zwischen Tübingen-Lustnau und Tübingen-Bebenhausen verbreitern. Zeitgleich wird die Fahrbahndecke der L 1208 auf diesem Abschnitt erneuert. Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, sind die Arbeiten bis Mitte Dezember 2022 abgeschlossen.

In der aktuellen Bauphase wird der Radweg zwischen „Großer Parkplatz“ und der Schönbuchstraße auf Höhe von Bebenhausen von zwei auf drei Meter verbreitert und begleitend die Fahrbahndecke auf der Landesstraße erneuert. Zwischenzeitlich sind die Vorbereitungen soweit abgeschlossen, dass der Austausch der Fahrbahndecke in diesem Bereich erfolgen kann. Dazu ist eine Vollsperrung in diesem Abschnitt auch für den ÖPNV erforderlich.

Verkehrsführung ab Freitag, 11. November 2022 bis voraussichtlich 22. November 2022

Der Verkehr von Tübingen in Fahrtrichtung Tübingen-Bebenhausen sowie in Richtung Böblingen wird weiterhin ab Tübingen-Lustnau über die Umleitungsstrecke K 6911 (Pfrondorfer Straße) – K 6912 - zum Kreisverkehr „Eckberg“ geführt. Von dort verläuft die Umleitung weiter über die B 464 in Richtung Böblingen bis zum Kreisverkehr „Kälberstelle“ und von dort über die L 1208 nach Tübingen-Bebenhausen. Im nördlichen Bereich von Bebenhausen bis zur Schönbuchstraße wird der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt. Die Gegenrichtung ist umgekehrt ausgeschildert.

Am Freitag, 11. November 2022 erfolgt, bedingt durch die Forstarbeiten von Forst BW auf der B 464, noch die Umleitung von der Eckbergkreuzung bis zur Kälberstelle über die K 6912 zum Ortseingang von Dettenhausen und über L 1208 zur Kälberstelle sowie entsprechend in Gegenrichtung.

Der Parkplatz „Sonntagstelle“ und der „Große Parkplatz“ vor Tübingen-Bebenhauen sind von Tübingen-Lustnau aus kommend anfahrbar. Ebenfalls ist der dort verlaufende Radweg nutzbar. Im Bereich von Bebenhausen ist lokal für den Radverkehr eine Umleitungsstrecke eingerichtet.

Öffentlicher Personennahverkehr

Von Freitag, 11. bis Freitag, 18. November 2022 ist der Streckenabschnitt zwischen Tübingen-Lustnau und Tübingen-Bebenhausen auch für den ÖPNV gesperrt. Es wird eine Ersatzhaltestelle am „Großen Parkplatz“ von Tübingen-Bebenhausen nach Tübingen-Lustnau eingerichtet. Der Pendelbus verkehrt nach einem Ersatzfahrplan (Anlage). Ein Zustieg auf die Linien 826, 828 und X82 ist in Tübingen-Lustnau möglich. Der ÖPNV der Linien 826, 828 und X82 wird die Umleitungstrecke des Individualverkehrs nutzen.

Ziel ist es, dem ÖPNV ein Befahren des Abschnitts zwischen dem Kreisverkehr Kälberstelle und Tübingen-Lustnau bereits ab Samstag, 19. November 2022 wieder zu ermöglichen. Parallel beginnen die Arbeiten an der Bushaltestelle auf der L 1208 in Tübingen-Bebenhausen in Fahrtrichtung Böblingen.

Das Regierungspräsidium Tübingen bittet die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie die Anwohnerschaft um Verständnis für die entstehenden Behinderungen.

Über die weiteren Bauphasen informiert das Regierungspräsidium Tübingen zu einem späteren Zeitpunkt in gesonderten Pressemitteilungen.

Kosten

Die Kosten für die Radwegs- und Erhaltungsmaßnahme belaufen sich auf rund 2,9 Millionen Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

Hintergrundinformationen:

Weitere Informationen zu der Baumaßnahme sind auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Tübingen unter

Aktuelle Baumaßnahmen im Regierungsbezirk Tübingen - Regierungspräsidium Tübingen (baden-wuerttemberg.de) abrufbar.

Informationen zu den Sperrungen und zu den Umleitungen können unter www.verkehrsinfo-bw.de abgerufen werden.

Anlage

Ersatzfahrplan

Hinweis für die Redaktionen:

Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3005, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Leiter der Koordinierungs- und Pressestelle
Katrin Rochner
Stellv. Leiterin der Koordinierungs- und Pressestelle
Martina Bitzer
Pressesprecherin
Dr. Stefan Meißner
Pressesprecher für die Abteilung 7 - Schule und Bildung
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien