B 3 Offenburg - Windschläg: Verkehrsgerechter Umbau des Knotens B 3 / K 5366

Die vorliegende Planung umfasst den verkehrsgerechten Umbau des Knotens B 3 / K 5366 / Windschläger Straße. Der Knotenpunkt liegt zwischen Offenburg und Appenweier im Offenburger Ortsteil Windschläg.

Ansprechpartner

Geschäftsstelle Referat 24
0761 208-1099
referat24@rpf.bwl.de

Ausrufezeichen

Stand des Verfahrens

Der Planfeststellungsbeschluss für das Vorhaben wurde am 2. März 2021 erlassen. Er liegt gemeinsam mit den festgestellten Planunterlagen in der Zeit vom 13. bis 26. April 2021 im Technischen Rathaus der Stadt Offenburg zur Einsichtnahme aus.

Eine Voranmeldung per Telefon oder E-Mail ist erforderlich. Bitte wenden Sie sich hierzu an das Bürgerbüro Bauen (0781- 82 3000). Bitte melden Sie sich bei der Einsichtnahme am Empfang.

Aktueller Hinweis: Der Einlass wird nur bei Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gewährt. Des Weiteren gelten Hygienevorschriften wie Händedesinfektion sowie die Abstandsregelung. Wegen der Einschränkungen im Zusammenhang mit der Coronapandemie wird empfohlen, die Einsicht in die genehmigte Planung über das Internet vorzunehmen. Der Planfeststellungsbeschluss und die festgestellten Unterlagen können daher von dieser Internetseite heruntergeladen werden. Über mögliche Rechtsbehelfe wird mit nachfolgend verlinkter Bekanntmachung informiert.

Planfeststellungsbeschluss, (pdf, 1,5 MB)
Pressemitteilung, (pdf, 419 KB)
Bekanntmachung, (pdf, 278 KB)

 

Das Planfeststellungsverfahren im Überblick

Beschreibung des Vorhabens

Die vorliegende Planung umfasst den verkehrsgerechten Umbau des Knotens B 3 / K 5366 / Windschläger Straße. Der Knotenpunkt liegt zwischen Offenburg und Appenweier im Offenburger Ortsteil Windschläg. Die Länge des Umbaubereichs beträgt ca. 400 Meter. Der Ausbau sieht durchgängig zwei Streifen in jede Fahrtrichtung einschließlich separater Linksabbiegespur vor. Ziel der Maßnahme ist die Steigerung der Leistungsfähigkeit des Knotenpunktes und die Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Der Wirtschafts- und Radweg (südlich des Knotenpunktes) in Fahrtrichtung Offenburg soll auf einer Länge von 90 Metern verlegt werden. In Richtung Appenweier ist vorgesehen, die gesamte Zufahrt der K 5366 umzugestalten. Die Dreiecksinsel und der Fahrbahntropfen in der K 5366 werden entfallen. Zu weiteren Einzelheiten des Projekts verweisen wir auf den Erläuterungsbericht und die beigefügten Pläne.


Ablauf des Verfahrens

10.12.2018Antrag auf Planfeststellung des Vorhabens
28.05. - 11.07.2019Auslegung der Planunterlagen zur Einsichtnahme in Offenburg
25.03.2020der vorgesehene Erörterungstermin wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt
02.03.2021Erlass des Planfeststellungsbeschlusses
13.04. - 26.04.2021Auslegung des Planfeststellungsbeschlusses und der planfestgestellten Unterlagen im Technischen Rathaus der Stadt Offenburg

 


Planunterlagen

Planunterlagen zum Komplett-Download


Hier finden Sie die Zusammenstellung aller Planunterlagen zum Herunterladen auf einen Datenträger.