K 5138 - Ausbau zwischen Sonnenziel und Tennenbach

1. Bauabschnitt

Die Kreisstraße 5138 durch das Tennenbacher Tal in Höhe des Klosters Tennenbach soll saniert und ausgebaut werden.

 

Ansprechpartner

Geschäftsstelle Referat 24
0761 208-1099
referat24@rpf.bwl.de

Ausrufezeichen

Stand des Verfahrens

Die Planunterlagen zu dem Vorhaben lagen vom 22. Juni bis zum 21. Juli 2020 in den Rathäusern von Emmendingen und Freiamt zur Einsichtnahme aus. Darüber hinaus können sie auf dieser Internetseite bis zum Abschluss des Verfahrens heruntergeladen werden.

Die Anhörung wird nun durch eine Online-Konsultation nach § 5 Planungssicherstellungsgesetz (PlanSiG) fortgesetzt. Diese Online-Konsultation vom 28. April bis 9. Juni 2021 ersetzt den Erörterungstermin, der aufgrund der mit der Corona-Pandemie verbundenen Einschränkungen entfallen muss.

Sobald eine Entscheidung getroffen wird, wird hierüber durch öffentliche Bekanntmachung und hier auf der Internetseite des Regierungspräsidiums sowie mit einer Pressemitteilung informiert werden.

Pressemitteilung zu Beginn der Online-Konsultation, (pdf, 56 KB)

Bekanntmachung Online-Konsultation, (pdf, 131 KB)

Bekanntmachung Emmendingen, (pdf, 637 KB)

Bekanntmachung Freiamt, (pdf, 245 KB)

Pressemitteilung zu Beginn der Auslegung der K 5138 Tennenbacher Tal, (pdf, 152 KB)

Das Planfeststellungsverfahren im Überblick

Beschreibung des Vorfahrens

​Gegenstand der Maßnahme ist der (Teil-) Ausbau und die Sanierung der Kreisstraße 5138 durch das Tennenbacher Tal. Der geplante Bauabschnitt liegt zwischen den Netzknoten 7813 008 (L 110) und 7813 009 (K 5100). Die Baumaßnahme beinhaltet neben dem Straßenbau, die Anpassung der vorhandenen Entwässerung und die Errichtung einer Amphibienleiteinrichtung mit verkleideten Winkelsteinen zum Schutz des Waldtraufs. Die vorhandenen Forstwege und die Zufahrt zum Parkplatz werden in ihrer Lage belassen sowie an die Teilausbauplanung angepasst. Mit dem Ausbau wird eine wesentliche Verbesserung der Verkehrssicherheit und damit einhergehend, ein höherer Schutz für die angrenzenden Biotope und Quellen erwartet. Weiteren Einzelheiten des Projekts können dem Erläuterungsbericht und den beigefügten Plänen entnommen werden.


Ablauf des Verfahrens

15.10.2019​Antrag auf Planfeststellung des Vorhabens
22.06.2020Anhörung der Gemeinden, Behörden, Verbände
22.06. - 21.07.2020

Auslegung der Planunterlagen zur Einsichtnahme in Emmendingen und Freiamt
(Herunterladen auch auf dieser Seite möglich)

21.08.2020Ende der Einwendungsfrist
28./29.04.2021

Bekanntmachung und Beginn der Online-Konsultation

09.06.2021Ende der Äußerungsfrist im Rahmen der Online-Konsultation

Planunterlagen

Planunterlagen zum Komplett-Download

Hier finden Sie die Zusammenstellung aller Planunterlagen zum Herunterladen auf einen Datenträger.

Hinweis zum Umgang mit gesplitteten zip Dateien: Speichern Sie erst alle Dateien im selben Ordner und entpacken Sie dann die erste Datei. Diese öffnet dann auch mit dem Inhalt der weiteren zip-Dateien.
Hinweis zum Umgang mit PDF-Dateien: Falls sich pdf-Dateien nicht öffnen lassen, obwohl das erforderliche Programm installiert ist, lesen Sie bitte diesen Hinweis.

Wichtig: Falls Sie den Internet-Explorer verwenden, müssen Sie nach dem Download die Dateiendung der ersten Datei von ".zip.zip" in ".zip.001" umändern. Alternativ empfiehlt es sich, einen anderen Browser zu verwenden.

Planunterlagen zum Komplettdownload Teil 1, (zip, 11 MB)

Planunterlagen zum Komplettdownload Teil 2, (zip, ca. 45 MB)

 


Planunterlagen in der Einzelansicht

Keine Datei oder Fehler!