Modernisierung der Gasversorgungsleitung zwischen Hügelheim (Stadt Müllheim) und Hüsingen (Netzausbau TENP III)

Die Trans Europa Naturgas Pipeline GmbH & Co. KG (TENP) plant auf dem Leitungsabschnitt zwischen der Verdichterstation Hügelheim und der Station Hüsingen den Ausbau des TENP-Leitungssystems.

Hier geht es direkt zu den Planunterlagen (diese stehen bis zum Abschluss des Verfahrens zum Download bereit)

Ansprechpartner

Geschäftsstelle Referat 24
0761 208-1099
referat24@rpf.bwl.de

Ausrufezeichen

Stand des Verfahrens

Die Planunterlagen zu dem Vorhaben liegen von Dienstag, 15. Februar bis einschließlich Montag, 14. März in den Rathäusern von Auggen, Bad Bellingen, Neuenburg am Rhein, Kandern, Lörrach, Müllheim, Steinen, Schliengen, Rümmingen und Wittlingen zur Einsichtnahme aus. Darüber hinaus können sie auf dieser Internetseite bis zum Abschluss des Verfahrens heruntergeladen werden. Betroffene haben bis einschließlich 28. April 2022 die Möglichkeit, gegen die Planung Einwendungen zu erheben. Der Bekanntmachungstext enthält hierzu wichtige Hinweise.

Pressemitteilung (pdf)

Bekanntmachungen

Bekanntmachung AuggenBekanntmachung Bad BellingenBekanntmachung KandernBekanntmachung LörrachBekanntmachung MüllheimBekanntmachung NeuenburgBekanntmachung RümmingenBekanntmachung SchliengenBekanntmachung SteinenBekanntmachung Wittlingen (pdf)

 

Das Planfeststellungsverfahren im Überblick

Beschreibung des Vorhabens

Die TENP plant auf dem Leitungsabschnitt zwischen der Verdichterstation Hügelheim (Stadt Müllheim, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) und der Station Hüsingen (Gemeinde Steinen, Landkreis Lörrach) den Ausbau des TENP-Leitungssystems durch die Errichtung einer Leitung mit einem Durchmesser von DN 900 auf einer Strecke von ca. 30,5 Kilometern. Die geplante Gasversorgungsleitung „TENP III“ soll nahezu vollständig in der bestehenden Trasse der sogenannten „TENP I“ (Leitung Nr. 50, DN 900) errichtet werden.

 

Ablauf des Verfahrens

16.12.2021Antrag auf Planfeststellung des Vorhabens
15.02. bis 14.03.2022Auslegung der Planunterlagen
15.02.2022Anhörung der Kommunen, der Träger öffentlicher Belange, der Verbände und Unternehmen
28.04.2022Ende der Einwendungs- und Stellungnahmefrist

Planunterlagen

Planunterlagen zum Komplett-Download

Planunterlagen (diese stehen bis zum Abschluss des Verfahrens zum Download bereit)