Ukrainische Flagge

Ukraine: Informationen zum Schulbesuch und zur Betreuung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Der Krieg in der Ukraine macht sich auch im Schulbetrieb im Regierungsbezirk Freiburg bemerkbar. So werden zum Beispiel vermehrt ukrainische Kinder und Jugendliche an Schulen im Regierungsbezirk Freiburg aufgenommen. Zur Unterstützung der Schulen, Lehrkräfte und weiterer Beteiligter in Zusammenhang mit der Beschulung geflüchteter Kinder und Jugendlicher aus der Ukraine haben wir im Folgenden wichtige Informationen, Links und Hinweise zusammengefasst.

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und für Helfende

Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine hat das Kultusministerium eine Informationsseite in deutscher, ukrainischer und russischer Sprache erstellt, die sowohl ukrainischen Geflüchteten als auch Helfenden wichtige Informationen zum Schulbesuch, zur Betreuung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen und auch zum ukrainischen Schulsystem bieten:

Webangebot des Ministeriums für Kultus. Jugend und Sport

Häufig gestellte Fragen

Informationen zu häufig gestellten Fragen zum Schulbesuch und zur Betreuung geflüchteter Kinder und Jugendlicher aus der Ukraine finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums.

Als weitere Anlaufstelle hat das Regierungspräsidium Freiburg ein Funktionspostfach eingerichtet. Bitte nutzen Sie folgende Kontaktmöglichkeit per Mail: ukraine.schule@rpf.bwl.de

Personalbedarf für Beschulung Geflüchteter

Für die Beschulung geflüchteter Kinder und Jugendliche aus der Ukraine werden dringend Unterstützungskräfte – idealerweise mit Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Flüchtlingen – gesucht. Interessenten können sich direkt über das Registrierungsportal für Freiwillige des Kultusministeriums melden. 

 

Ein Lehrer und mehrere Kinder sitzen um einen Globus

Das Thema Krieg im Unterricht

Wie können Lehrkräfte das Thema Krieg im Unterricht thematisieren? Das Kriegsgeschehen verunsichert nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche und führt zu Ängsten und Verunsicherungen.

Für den Umgang mit dem Thema Krieg im Unterricht und dem aktuellen Geschehen in der Ukraine bietet das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg (ZSL) vielfältige allgemeine methodisch-didaktische Hinweise und Materialien sowie fachübergreifende, schulart- und fachspezifische Anregungen auf dieser Internetseite. Das ZSL hat auf außerdem Hintergrundinformationen und Quellen zum Krieg in der Ukraine bereitgestellt.

Eine umfangreiche Sammlung an Unterrichtsmaterialien, Hintergrundinformationen, Filmen und Schaubildern zur Behandlung des Themas "Krieg in der Ukraine" sowie Unterrichtsvorschläge zur Demokratiebildung bietet auch die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg auf ihrer Homepage.

Lernmaterialien für Lehrkräfte

Ausgewählte Lernmaterialien und Unterstützungsangebote sowie weitere hilfreiche Informationen zu Themen wie Sprachförderung und Deutsch als Fremdsprache für Lehrkräfte wurden vom ZSL und Landesmedienzentrums (LMZ) auf dieser Internetseite zusammengestellt.

Ukrainische Schulbücher

Für die Ermöglichung eines ukrainischen Schulabschlusses stellt das Bildungsministerium der Ukraine ca. 1500 Lehrwerke von Klasse 1 bis 11 als PDF-Dokument zur Verfügung. Die Titel werden ukrainischen Schülerinnen und Schülern von MUNDO, der offenen Bildungsmediathek der Länder, zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. 

 

Weitere Informationen und Links

Informationen, Ansprechpartner und Links zur Aufnahme, Unterbringung und Verteilung von Flüchtlingen im Regierungsbezirk Freiburg finden Sie auf der gemeimsamen Homepage der Regierungspräsidien.