Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Wir über uns »Die Regierungspräsidentin

Nicolette Kressl

Regierungspräsidentin

Persönlicher Werdegang



Geboren am 29. Oktober 1958 in Heilbronn

Nach dem Abitur Studium an der Berufspädagogischen Hochschule Stuttgart

Referendariat in Mannheim, zweites Staatsexamen

Lehrtätigkeit an einer gewerblichen Berufsschule

Dozentin bei der Industrie- und Handelskammer für die Weiterbildung zur Fachwirtin / zum Fachwirt

Mitglied bei BUND, NaturFreunde, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, GEW und der Gustav-Heinemann-Initiative

Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Lebenshilfe Rastatt/Murgtal

Beiratsmitglied der Europäischen Medien- und Event-Akademie Baden-Baden

1984 Eintritt in die SPD; Mitglied im Landesvorstand (1988-1999 sowie 2001-2005) und im Präsidium (1995-1999 sowie 2001-2005) der SPD Baden-Württemberg

1994 –2012 Mitglied des Deutschen Bundestages, Wahlkreis Rastatt/ Baden-Baden

Seit 1. Juni 2012 Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Karlsruhe

Arbeit im Deutschen Bundestag



seit 2010
Stellvertretendes Mitglied im Gemeinsamen Ausschuss nach Artikel 53a Grundgesetz

seit 2009
Sprecherin der Arbeitsgruppe Finanzen der SPD-Bundestagsfraktion

seit 2009
Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages

seit 2009
Mitglied der Arbeitsgruppe Kommunalpolitik der SPD-Bundestagsfraktion

seit 2009
Mitglied im Gremium gemäß § 23 c Abs. 8 Zollfahndungsdienstgesetz

seit 2009
Stellvertretendes Mitglied im Programmbeirat (Sonderpostwertzeichen), Bundesministerium der Finanzen

2009 – 2011
Mitglied im SPD-Fraktionsvorstand

2006 – 2007
Sprecherin der Arbeitsgruppe Neue Akzente in der Familienpolitik

2002 – 2007
Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bildung und Forschung

2002 – 2007
Mitglied im Vermittlungsausschuss nach Artikel 77 II Grundgesetz

2002 – 2007
Mitglied im Gemeinsamen Ausschuss nach Artikel 53a Grundgesetz

2002 – 2007
Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion für die Bereiche Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Bildung und Forschung

2002 – 2005
Stellvertretendes Mitglied der Kommission zur Modernisierung der bundesstaatlichen Ordnung

1999 – 2002
Stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Finanzen der SPD-Bundestagsfraktion

1998 – 2002
Mitglied des Ältestenrates im Deutschen Bundestag

1994 – 2007
Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

1994 – 2002
Mitglied im Finanzausschuss des Bundestages

1994 – 2002
Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg im Deutschen Bundestag

Mitglied der Bundesregierung



2007 – 2009
Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen

Regierungspräsidentin Nicolette Kressl